lautstarker Schlaf

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von sternenforscher 31.03.10 - 11:11 Uhr

Hallo Zusammen,
meine kleine Maus (4 Wochen) schläft nachts sehr unruhig. Wobei lautstarkt trifft es eher. Vor allem die Zeit nach dem ersten Wachwerden (meist so zwischen 2 und 3) bis morgens ist schlimm. Ich bekomme sie nur schwer wieder in den Schlaf, wenn ich aufstehe zum Stillen. Dann dauert es meist zwei Stunden, bis sie wieder schläft. Mache ich das im Bett, schläft sie recht schnell weiter, trinkt aber nur ein ganz bisschen. Zudem ändert das nichts an der Schlafweise. Sie jankt, quietscht, stöhnt, seufzt und wehrt im Schlaf bis wir morgens aufstehen. Pucken ist auch nicht sonderlich erfolgreich. Hilft zwar gehen die schlagenden Ärmchen aber gegen die Geräusche nicht. Tagsüber und die erste Nachthälfte ist sie eigentlich ruhig. Was könnte das sein und hat jemand einen Tipp für mich?
Danke und lieben Gruß
Tanja mit Mona (die im Moment wieder ganz leise im Stubenwagen schläft :-D)

Beitrag von sako2000 31.03.10 - 11:38 Uhr

hi, das ist normal.
meine kleine hat auch immer wie ein bauarbeiter gestöhnt und irgendwie
so rumgepöbelt im schlaf. hört sich total schlimm an und man glaubt kaum, dass aus so einem süssen wesen so fiese töne rauskommen. das legt sich nach ein paar wochen wieder. bei uns wars nach 8 wochen weg.

wegen dem unruhigen schlaf - kenn ich auch - ich stille sie im liegen in meinem bett - versuche sie so lang es geht zum trinken zu bekommen - am ohr kitzeln macht sie wach.

alles gute u herzl. glueckwunsch zur maus,
claudia mit nikolija, die heute 5 monate alt ist

Beitrag von bae 31.03.10 - 13:02 Uhr

kenne ich:-) bis zur 1. flASCHE alles gut und dann gehts los. mein kleiner ist 6 wochen und shcläft in seinem zimmer sonst würde ich kein auge zu machen. hört sich an als ob sie hell wach sind..aber sie schlafen. er stöhnt, drückt, quietscht...ganz übel. laut meiner hebamme verdauen sie in der zeit.