Stottern?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von pladde 31.03.10 - 11:46 Uhr

Huhu!

Unsere Große ist 3 und spricht prima, Fremde verstehen sie ohne Probleme, sie bildet grammatikalisch (meistens ;-) ) korrekte Sätze mit teilweise schon 10 Wörtern und spricht super deutlich. Sie verwechselt keine Buchstaben und spricht auch komplizierte Wörter fehlerfrei aus (wie letztens : "Mama, die Frau hat ein Bauchnabelpiercing" #schock #schein Wo auch immer sie DAS Wort gelernt hat #rofl ).

Aber seit ein paar Tagen stottert sie #kratz Sie hat einfach morgens nach dem Aufstehen damit angefangen #kratz mittlerweile ist das richtig ausgeprägt, sie spricht keinen Satz mehr ohne stottern, zB sagt sie dann "I-i-i-ich möchte" oder "d-d-d-d-d-a ist ein Ballon"#klatsch

Ist das normal in dem Alter? Oder sollten wir mal den KiA ansprechen? Die nächste U ist erst Ende des Jahres, wenn sie wirklich ein Sprachproblem entwickelt sollte man doch relativ früh mit der Hilfe anfangen, oder?

LG, Pladde

Beitrag von spanki80 31.03.10 - 12:00 Uhr

Hallo Pladde,

Jonas (im Februar 3 geworden) hat dieses Stottern seit August 2009. Mal mehr, mal wenigen. Zur U7a im Februar war es sogar für eine kurze Zeit ganz verschwunden. Mein Kia spricht da von Entwicklungsstottern,was nicht unbedingt länger als sechs Monate andauern sollte. Doch so langsam mach ich mir auch Sorgen, weil es im Moment auch wieder extrem ist und das besagte halbe Jahr auch rum ist.
Ich habe mir nun mal eine Überweisung zum Logopäden geben lassen. Einfach damit er sich das mal anhört um zu entscheiden ob was unternommen werden sollte oder nicht.

LG Sandra

Beitrag von npp 31.03.10 - 12:08 Uhr

Hallo,
unser kleine wird bald 4 und hat das stottern seit 1 1/2 Jahren, was aber mitlerweile schon immer besser wird.
Ich war mit ihr auch schon bei einer Logopädin die meinte das dies ein Entwicklungsstottern ist und sich das wieder gibt.
Sie stottert auch meistens nur dann wenn sie mir etwas erzählen möchte und es nicht schnell genug raus kommt.
Ich würde einfach mal sagen lass dich mal von einer Logopädin beraten, aber ich denke das gibt sich wieder.

LG Nicki

Beitrag von bine3002 31.03.10 - 12:11 Uhr

Das nennt sich Entwicklungsstottern und ist ganz normal.

Beitrag von brigge67 31.03.10 - 12:55 Uhr

Das hatte Jaime auch, ist das sogenannte Entwicklungsstottern. Kann man sich so vorstellen, dass das Gehirn einen Entwicklungsschub gemacht hat und der Mund es nicht so schnell rausbringt, wie das Gehirn arbeitet. Mach dir keine Sorgen, lass sie einfach immer in Ruhe ausreden, sag ihr die Wörter nicht vor, hör einfach zu bis sie fertig ist. Es verschwindet ganz von alleine wieder. Sollte es aber länger als ein halbes Jahr dauern, würde ich zum Kia gehen und es abklären lassen. Ich war (auf drängen der Omas) mit Jaime beim Kia und er hat mir das gesagt was ich dir oben geschrieben habe
lg
brigge

Beitrag von pladde 31.03.10 - 15:31 Uhr

#danke Ich war auch der Meinung, sowas mal gehört zu haben dass das ganz normal ist, dass zB viele Kinder auch auf einmal anfangen zu Lispeln und das aber wieder weg geht.

Aber wer fürsorgliche Omas und Tanten hat, der wird schnell unsicher gemacht ;-)

Beitrag von littleviper 31.03.10 - 17:57 Uhr

Hallo

ich wahr vor ner Woche bei uns im Kiga bei einem Vortrag über Kindliche Sprachentwicklung. Sie hat das Thema auch angesprochen und gesagt das das normal ist. Da sie in einer Phase auf einmal so viele Worte lernen das sie nicht immer gleich das passende Wort finden was sie suchen. Da sie so viel erzählen möchten und erlebt haben. Soltle aber nicht länger wie ein halbes Jahr dauern, und das Stottern selber also die dddddd und aaaaa oder sollten sich auch nicht so in die länge ziehen.

LG Olivia