Brauche mal einen Rat von Euch...

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von tatimaus100 31.03.10 - 11:50 Uhr

wie mache ich meiner Tochter die Schule schmackhafter???

Meine Tochter ist acht Jahre, geht in die zweite Klasse.

Sie ging so freudig und hochmotiviert anfänglich zur Schule.
Dann in der ersten Klasse fing es an, Sie sagte Schule wäre langweilig, fing an Ihre Schulsachen anzumalen, langweilte sich wohl sehr...

Jetzt in der zweiten ist es auch nicht besser, sie hat keine Lust zur Schule, macht wohl auch nicht so mit und ich habe das Gefühl, sie baut weiter ab.

Sie hatte ein Tief in der Zeit, wo ich schwanger war letztes Jahr.
Das hat sie laut der Lehrerin alles wieder aufgeholt.

Ihre Hausaufgaben erledigt sie wiederum gut, wenn Ich Ihr die Aufgaben einmal erklärt habe, macht sie es sehr gut.

Ich habe Angst, das sie richtig schlecht wird, nur weil sie keine Lust hat...das würde mich ärgern...

Wie könnte ich Ihr die Schule schmackhafter machen, so das sie mehr Spaß an der Sache hat?

Ich hoffe Ihr versteht mich.

Lieben Gruß Tanja#herzlich

Beitrag von zickentwins 31.03.10 - 13:53 Uhr

Hallo Tanja!

Hast du schon mal mit der Lehrerin gesprochen, ob sie eine Idee hat, woran die Unlust deiner Tochter liegen könnte?

Mir fällt da zuerst Unterforderung ein. Eine meiner Töchter, ist in der 1. Klasse sogar mal während des Unterrichts eingeschlafen, weil es ihr so langweilig war.

Es gibt in der Klasse immer Kinder, die sehr lange brauchen um den Unterrichtsstoff zu verstehen. Und wenn dein Kind schneller ist, wird es ihr vielleicht langweilig.

Wir hatten damals eine sehr gute Lehrerin, die von selbst auf uns zugekommen ist.

Nachdem sie dann Zusatzaufgaben bekommen hat und Bücher von zu Hause zum Lesen mitnehmen durfte, wurde es besser.

Vielleicht hat sie aber auch Probleme mit anderen Kindern? Mit den Regeln? Mit der Lehrerin?

Frag' am besten einmal die Lehrerin und natürlich deine Tochter.

Gruss,
zickentwins

Beitrag von tatimaus100 31.03.10 - 14:04 Uhr

Hallo und vielen Dank für deine Antwort.

Ich habe schon mit der Lehrerin gesprochen und Ihr fiel selber auf, das meiner Tochter die Lust an der Schule vergangen ist. Sie versucht auch meine Tochter mit Lob und allem zu motivieren.

Probleme hat sie in der Schule nicht, also mit den Kindern versteht sie sich gut, sie folgt den Regeln und Aufforderungen der Lehrerin sofort und Sie mag Ihre Lehrerin sehr!

Ach...ich weiß auch nicht....!



Beitrag von baltrader 01.04.10 - 17:50 Uhr

Hallo Tanja!

Hat sie denn genut zu tun? Wenn sie Zeit hat ihre Unterlagen anzumalen scheint sie ja einfach Langeweile zu haben.
Du sagst ja, daß die Leistungen in Ordnung wären.
Ich denke, sie braucht mehr Stoff, einfach damit sie im Unterricht nicht Löcher in die Luft guckt.
Meine fängt immer an jeden einzelnen Zettel mit ihrem Namen in Schreibschrift zu versehen, wenn es langweilig ist, so sehe ich immer genau, ob sie früher fertig war und warten mußte...;-)

Lg,

Mimi