Was machen den ganzen Tag?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von wundernatur 31.03.10 - 11:57 Uhr

Hallo ihr Lieben,

was macht ihr den Tag über mit euren Mäusen? Ich singe und spreche mit ihr. Außerdem gehe ich einmal am Tag mit ihr spazieren.

Habt ihr besondere Rituale, die die Entwicklung der Babys fördern?

Grüßle

Beitrag von bine3002 31.03.10 - 12:27 Uhr

Ob es die Entwicklung fördert war mir immer herzlich egal, denn ein Baby entwickwelt sich auch von alleine.

Da es aber meiner Tochter so gut gefiel, haben wir immer das Kinderzimmer aufgeheizt und sie dann nackt dort rumkriechen lassen. Das fand sie herrlich und schnell entwickelt hat sie sich auch ;-)

Beitrag von mini-wini 31.03.10 - 12:31 Uhr

Hallo,

meine Maus ist fast 14 Wochen alt. Sie liegt viel neben mir auf dem Sofa, solang ich z.B. im Internet bin. Ich erzähle ihr dann immer was ich und andere so schreiben. Oder ich lese neben ihr ein Buch, Sie schaut mir dann immer ganz zufrieden zu. Wir singen viel zusammen ("Kommt ein Vöglein geflogen" ist ihr Lieblingslied), sie fängt dann immer an "mitzusingen". Das ist so süß#verliebt. Solange wir singen tanzen wir auch immer durchs Wohnzimmer, bestimmt 1 1/2 Stunden am Tag. Normal sind wir zwischen 12 und 14 Uhr mit dem KiWa unterwegs. Nur heute nicht, bin total erkältet und zu schwach zum laufen. Der Fernseher läuft bei uns erst abends wenn die Maus im Bett ist. Sonst spielen wir noch mit Marius (ein Kuscheltier), den lacht sie immer an. Ich streichle Ihr damit immer über die Nase, das findet Sie lustig. Abends wird immer massiert, bevors ins Bett geht, das genießt sie total.
Muss aber auch zugeben, dass mir manchmal ziemlich langweilig ist. Wir haben nur ein Auto, das mein Mann immer mit zum Arbeiten nimmt, drum kommen wir auch nicht so einfach hier weg. Und alle meine Freundinnen haben noch keine Kinder und sind tagsüber beim Arbeiten.

LG

Beitrag von babyglueck09 31.03.10 - 13:31 Uhr

hallo!
laura wird mal so zw. 8 und 8:30 uhr früh zu uns ins schlafzimmer geholt.... vorher wird gewickelt und dann bekommt sie bei uns im bett das fläschchen!
dann wird noch gekuschelt und dann gehen wir erst runter! :-)
dann frühstücke ich und lege laura neben mich auf die couch. rede mit ihr, spiele mit der rassel mit ihr, wir üben oft das greifen und wir brabbeln miteinander! :-)))
dann leg ich sie in das laufgitter und geb ihr die rassel, den beissrig und die spieluhr und mach haushalt. sie schläft dann ein und macht ein nickerchen... nicht lang, aber wenn sie wach wird beschäftigt sie sich mit sich selber und brabbelt sooo viel! richtig süss das zu hören!
nach dem brei und fläschchen mittags gehen wir raus spazieren und dann lass ich sie noch mit dem kiwa auf der terasse stehen bis sie wach wird!
nachmittags wird wieder gekuschelt und gespielt und dann macht sie oft nochmal ein kurzes nickerchen!
um ca. 19:30 uhr wird sie dann gewaschen und bettfertig gemacht. im wohnzimmer bekommt sie dann ihr letztes fläschchen und kommt dann in ihren schlafsack und um 20 - 20:15 uhr schläft sie dann!

das ist ein tag, wenn wir zu hause sind!

sonst fahren wir einkaufen, oder besuchen jemanden!

lg

Beitrag von la1973 31.03.10 - 13:32 Uhr

Wir kuscheln morgens erst mal im Bett ne Runde, dann wird aufgestanden und wir sind lange beim Wickeln, da ich sie nackig strampeln lasse.
Wir gehen morgens ne Runde spazieren, ca. 12.00 Uhr oder 13.00 Uhr gibt es Gemüsebrei, danach gehen wir nochmal raus, wo Lucy meist gut ne Stunde schläft.
Oft besuchen wir ihren Freund Paul, der gleich alt ist.
Ansonsten machen wir viel Hoppe Reiter, turnen auf dem Gymnastikball, spielen am Mobile, singen, Fingerspiele, etc.

Sie beschäftigt sich aber super viel und lange alleine. Am liebsten spielt sie derzeit mit einem kleinen Ball, der schön weich ist und den sie super greifen kann.

Abends nach dem Fläschchen wird gewickelt, nackig gestrampelt, Spieluhr läuft, dann Gutenacht-Lied und ich bleibe am Stubenwagen und singe 1 oder 2 Lieder und gehe dann raus.