Namen des Babys Hab da ein Problem...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von maeuschen-2011 31.03.10 - 11:58 Uhr

Hallo Leute..

Ich brauche mal eure hilfe..Eine bekannte von mir ist Mutter geworden einer süßen Tochter..Die kleine heißt Lia...
Ich finde diesen Namen so toll :-D
Ich sehe sie aber 3 mal die Woche..Jetzt weiß ich nicht ob ich meine Tochter so nennen kann...:-( Meine sollte dann nämlich Lia Sophie heißen...
Könnt ihr mir eure Meinung sagen was soll ich denn machen???

Lg Maeuschen-2011

Beitrag von windelrocker 31.03.10 - 12:00 Uhr

wenn dir der name so toll gefällt ... NATÜRLICH

ich würd da keine rücksicht nehmen!

ne bekanntschaft/freundschaft muss nicht ewig halten. und wenn du verzichtest nur wegen dem namen und dann seht ihr euch irgendwann nicht mehr .... ?!

in der family is VIELLEICHT was anderes.

aber dann müsst es ne liste geben welche namen es schon gibt und dürfte es jeden namen nur einmal im leben geben find ich! *g*

lg, carina

Beitrag von dragonmother 31.03.10 - 12:00 Uhr

Mich persönlich würds nicht stören, aber viele Eltern gehen bei so was ganz schön an die Decke.

Frag doch einfach was sie dazu sagt.

Aber eigentlich ist es ja schon so das DU den Namen für dein Kind schön finden solltes, egal wie andere Kinder in der Nähe heißen.

Lg

Beitrag von maikiki31 31.03.10 - 12:00 Uhr

Bekannte oder Freundin also mit Kontakt....?

Bei ohne Kontakt würd ich den nehmen, wäre es jemand den ich auch oft besuche etx. dann NEIN.



LG Maike

Beitrag von schwilis1 31.03.10 - 12:17 Uhr

Euch muss der Name gefallen und dann sollte es egal sein ob ne freundin ihre kleine auch so genannt hat. irgendwann trifft man immer jemanden der den selben namen hat. na und :) früher hießen alle hans, in Italien heißt jede zweite Frau Maria :) also gib deiner Tochter den namen der dir gefällt

Beitrag von 2001-2004-2009 31.03.10 - 12:19 Uhr

Ich würde es nicht machen. Ist aber nur mein Bauchgefühl. Ich fand Florian immer ganz toll, aber einen Florian hatten wir schon im Bekanntenkreis. Ich habe auch ganz ganz viele Sophie, Sofie, Sofi in meiner Umgebun. Einige davon kennen sich auch. Und die Mäuse sind in nem halben Jahr geboren. Ich find es schrecklich. Sieht so aus, als ob keiner über nen Namen nachdenken wollte.

Alles Gute!
LG Tine

Beitrag von maeuschen-2011 31.03.10 - 12:28 Uhr

Danke für eure Meinungen..Also wir haben kein privaten Kontakt vielleicht mal ein Hallo wie gehts aber mehr nicht...Problem ist meine schwester ist mit ihr befreundet und die sagt ich darf das nicht machen das wäre gemein....
Was mach ich denn jetzt??

Beitrag von windelrocker 31.03.10 - 12:37 Uhr

[Also wir haben kein privaten Kontakt vielleicht mal ein Hallo]

na dann steht dem nix im wege!


[Problem ist meine schwester ist mit ihr befreundet]

deine schwester is befreundet! hat mit dir nix zu tun!

lass dir von niemandem vorschreiben wie eure maus heissen soll!


gebt ihr den namen den IHR wollt und schaut nicht auf andere!!!

lg, carina

Beitrag von sternchen7778 31.03.10 - 12:31 Uhr

Hallo,

bei uns war es so, dass wir drei Freundinnen sind (durch unsere Großen kennengelernt). Wir sehen uns mehrfach die Woche, gehen mit den Kindern zusammen raus, auf den Spielplatz etc. Durch Zufall waren wir fast zeitgleich mit den Zweiten schwanger. Für uns stand fest, dass wir keinen Namen nehmen werden, den eine andere von uns schon hat. Schon alleine deshalb, weil ich es völlig unpraktisch finde, wenn man sein Kind rufen will und sich ein anderes gleich mit umdreht. Klar, das kann immer passieren. Aber im Freundeskreis kann man es doch umgehen.

Red' doch aber mal mit Deiner Freundin. Wenn es für Euch beide ok ist, dann könnt ihr ja beide den Namen nehmen. Ansonsten wäre doch vielleicht "Lina" oder "Amalia" o.ä. eine Alternative?

LG, Sandra.

Beitrag von babygirlalicia 31.03.10 - 12:36 Uhr

wenn er dir gefällt nehmen. wenn man auf jeden bei der namenswahl rücksicht nehmen müsste dann würde das kind am ende keinen namen haben. meine kleine heißt alicia. ich hab den namen genommen weil den eben net so viele haben. dachte ich. und nu, heißt jedes zweite mädchen alicia.


lg

Beitrag von maeuschen-2011 31.03.10 - 12:38 Uhr

Das ist richtig das finde ich auch..naja mal sehen wie es weiter geht...

Beitrag von luckybeauty 31.03.10 - 12:40 Uhr

hallo,

also ich würde es nicht machen- aber das ist meine meinung..
wenn du deine bekannte doch öfters siehst ist das für die kinder ja auch komisch, wenn sie sich anfreunden und beide dann gleichen alters den selben namen haben...

red doch mal mit ihr drüber- es kann ja sein sie hat mit ihrem partner ewig nach einem besonderen namen gesucht der erstmal einzig artig sein soll und dann macht das jemand nach.. also ich würde dann schon etwas traurig sein.. weil es sollte ja schon wenigstens für die erste zeit etwas besonderes sein...
so würde ich denken...

viel glück... und vielleicht findest du ja noch einen anderen der dir genauso gut gefällt.. aber tut das was du für richtig hälst..

lg

Beitrag von eresa 31.03.10 - 12:44 Uhr

Hallo,
du willst doch erst schwanger werden!

Warte doch mal ab, wann das klappt und ob es überhaupt ein Mädchen wird.

Wer weiß, ob ihr dann noch Kontakt habt.

Ich denke, dass es nichts bringt, sich da jetzt schon Gedanken zu machen.

eresa

Beitrag von maeuschen-2011 31.03.10 - 12:47 Uhr

eresa du hast ja recht aber ich wollte das für den Fall der Fälle wissen weil das der erste mädchen name ist den mein Mann auch toll findet...sorry #bla

Beitrag von eresa 31.03.10 - 12:50 Uhr

Wer weiß...

... wenn ihr in anderthalb Jahren fünf Lias kennt, werdet ihr euer Kind vileleicht trotzdem nicht mehr so nennen wollen!

eresa

Beitrag von babygirlalicia 31.03.10 - 12:47 Uhr

ja da gebe ich recht. namen kamen immer erst wenn ich 1. schwanger war und 2. wusste was es wird. aber doch nicht schon bei der planung.

lg

Beitrag von powerschnecke 31.03.10 - 13:33 Uhr

Falls du schwanger werden solltest mit einem Mädchen,
dann nenn sie so.


Macht doch, was dir gefällt! Ausserdem hängst du ja noch "Sophie" dran :-p



Lieben Gruß,
Jana mit Lia Sophie #baby;-)

Beitrag von maeuschen-2011 31.03.10 - 13:44 Uhr

powerschnecke heißt deine Tochter etwa Lia Sophie???:-)

ich find diesen Namen sooo super süß und toll...
wer weiß wann ich schwanger werde es klappt nämlich nicht so gut aber der doc meint es ist alles ok...


Beitrag von tanja_81 31.03.10 - 13:52 Uhr

Wie wäre es mit Tia Sophie!!:-p

Beitrag von maeuschen-2011 31.03.10 - 13:55 Uhr

hört sich schön an...;-)

Beitrag von elistra 31.03.10 - 14:28 Uhr

ich würde den namen nicht vergeben, aber ich mag auch keine namen, bei denen gleich mehrere kinder gucken, wenn man sie über den spielplatz ruft.

aber das muss ja jeder für sich selbst entscheiden. wenn es euch nicht stört, ist es doch ok.

Beitrag von alkesh 31.03.10 - 20:19 Uhr

Frag sie doch einfach!

Für mich stand lange vor einer Schwangerschaft fest wie ein Junge heissen sollte, "leider" trägt der Sohn von Freunden den Namen als Zweitnamen. Wir haben einfach gefragt ob sie das irgendwie blöd finden würden. Sie fanden es okay!

Und als es so weit war hatten sie das längst vergessen, sich aber total über die gute Namenswahl gefreut ;-)

alkesh

Beitrag von schnatte85 31.03.10 - 21:37 Uhr

im prinzip hätte ich als mama kein problem damit wenn du den selben namen nehmen würdest wie mein kind, aber das ist ja nur meine meinung. frag sie doch einfach direkt was sie davon hällt!

lg schnatte