Autokindersitz 9-18 kg

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lindamaus 31.03.10 - 12:07 Uhr

Hallo!

Tom wird jetzt 9 Monate alt, kann sich alleine hinsetzten und wiegt 10 kg es wird also höchste Zeit für einen neuen Kindersitz fürs Auto.

Könnt ihr mir einen sicheren und bequemen Sitz empehlen?
Für die Sicherheit und Qualität geben wir auch gerne ein bisschen mehr aus!

Danke für eure Antworten!

LG
Linda mit #babyTom

Beitrag von dragonmother 31.03.10 - 12:09 Uhr

Passt er nicht nehr in die Babyschale?

Zeit für den nächsten Sitz wird es erst wenn er mit dem Kopf über die Babyschale schaut.

Am sichersten ist es einfach immer noch nach hinten gerichtet zu fahren.

Lg

Beitrag von lindamaus 31.03.10 - 12:11 Uhr

Nein in die Babyschale passt er nicht mehr! Deshalb suchen wir ja einen neuen Sitz;-)

LG Linda

Beitrag von magic84 31.03.10 - 12:14 Uhr

Wir haben den Römer King gekauft. Is zwar nicht ganz billig, hält aber bis 18 kilo und du kannst ihn in liegeposition stellen, fast wie im MaxiCosi, nur andersrum...

Beitrag von 2001-2004-2009 31.03.10 - 12:24 Uhr

Das geht mit dem Priori XP auch. Da kann man aber zusätzlich noch diese Kopfpolster entfernen. Das geht beim Römer nicht.

Beitrag von eresa 31.03.10 - 12:48 Uhr

Genau!
Daher können die wenigsten Kinder bis 18 kg im Römer King Plus sitzen. Sie passen einfach mit den Schultern nicht mehr rein!

eresa

Beitrag von 2001-2004-2009 31.03.10 - 12:14 Uhr

Naja, von Gewicht und alter würde ich es nicht abhängig machen.
Wir haben nen Maxi Cosi Priori XP. Der ist Spitze wie ich finde. Allerdings würde ich das in nem Fachmarkt probieren. Habe ihn für meinen Volvo S60 gekauft und da paßt er wie angegossen rein. Jetzt bekomme ich nen Signum undda sitzt er zwar fest drin, aber nicht mehr so bomben fest!!!!!

Also probieren geht hier über studieren. Bin gespannt welche Modelle dir noch empfohlen werden!

LG Tine

Beitrag von mama3kinder 31.03.10 - 12:14 Uhr

Hallo,

Meine Maus ist jetzt auch 9 Monate alt, kann alleine sitzen und stellt sich alleine hin und steht frei Hand. Ausserdem läuft sie am Tisch zum beispiel lang. Sie passt aber noch in die Babyschale und ganz ehrlich ich kann es nicht verstehen warum einige so schnell wechseln.

Meine Maus ist jetzt 72 cm und 9 Kilo schwer trotzdem bleibt sie noch in ihrem sitz. Unserer ist bis 12 Kilo und so lange bleib Mausi da auch drinen.

Wieso möchtest du jetzt schon wechseln??
Warte doch bis dein Zwerg dort raus ist und wechsel dann. Ich finde die Baby schale ist noch mit am sichersten.

Liebe Grüße

Beitrag von 2001-2004-2009 31.03.10 - 12:22 Uhr

Naja, dann würden manche noch mit 2Jahren in der Babyschale sitzen ;-). Vom gewicht kannste das also auch nicht allein ahängig machen, aber prinzipell ist die Babyschale nun mal am sichersten. Das unterschreibe ich mit!

Beitrag von elistra 31.03.10 - 14:24 Uhr

spricht ja auch nix gegen, wenn das kind mit 2 noch babyschale fährt. solange es noch reinpasst ist das das optimum an sicherheit. mein sohn hat auch mit knapp 2 noch babyschale gefahren, wenn wir bei anderen mit gefahren sind. in unserem auto hatte er ja von anfang an nen rückwärts gerichteten sitz.

aber das gewicht ist ja leider der einzige wert, nach der die stvo-regelung guckt. denn die zulassung der sitze richtet sich ja nur nach dem gewicht. sprich hat das kind das maximal gewicht überschritten muss man wechseln, auch wen es noch sehr jung/klein ist, genauso wie man nicth wechseln darf, wenn das kind das mindestgewicht noch nicht hat.

aber deshalb gibt es ja auch so gruppenübergreifende sitze, so das man eigendlich immer einen der zum gewicht des kindes passt, finden kann.

Beitrag von pauli1983 31.03.10 - 13:14 Uhr

meine hat mir 7 monaten oben und unten rausgeguckt. Vom Gewicht kann man es nicht abhängig machen.

Beitrag von elistra 31.03.10 - 14:26 Uhr

dann hattet ihr entweder eine winzige babyschale (die fallen ja sehr unterschiedlich aus) oder euer kind war riesig.

ein normal entwickeltes kind guckt mit 7 monaten, noch nicht mit dem kopf über den rand der schale, wenn man nicht gerade so ein altes modell nur bis 10kg hat, sondern eine normal große babyschale.

die füße dürfen ruhig drüber gucken, das ist kein problem.

Beitrag von pauli1983 31.03.10 - 19:48 Uhr

ich hatte den maxi cosi citi sps. Also ein neues model. Nur mit 7 mon. war unsere Maus 77 cm und 10 kg schwer

Beitrag von elistra 31.03.10 - 20:39 Uhr

den hatten wir auch, der fällt relativ groß aus. kann mir gar nicht vorstellen das ein kind mit der größe nicht mehr reingepasst haben soll. hattet ihr den einsatz auch rausgenommen?

meine tochter hat beim wechseln ca. 85/86cm gehabt und wog deutlich mehr als 10kg.

oder hat euer kind so kurze beine?

Beitrag von pauli1983 01.04.10 - 19:59 Uhr

natürlich hatten wir den Einsatz rausgeholt.... aber zudem kam noch, das Mélodie auf keinen Fall mehr diese liegeposition mehr einnehmen wollte!!! Daher auch der Kauf. (hehe da hat mich eben mein Mann drauf aufmerksam gemacht)

Liebe Grüße

Beitrag von mone.engel 31.03.10 - 12:20 Uhr

HI,

wir haben den hier:

http://www.autokindersitz.com/kiddy-comfort-pro-kindersitz-9-36-kg-gruppe-1-2-3-hanami-kollektion-2010

Man kann ihn bis 12 Jahre nutzen.

Gibt es aber auch in der Form von 9-18 kg.

Unsere Maus ist 8 Monate und sitzt seit 2 wochen in ihrem Sitz, sie findet es viel schöner als im maxi cosi.

Falls du noch fragen hast, einfach drauf los.

Beitrag von flipsa 31.03.10 - 12:24 Uhr

Hallo,

ich würde den römer Kind Plus empfehlen.
Man kann dort die Sitzposition auch während der FAhrt leicht verändern so dass sich eine minimale Liegepostion ergibt.

Wir haben den Sitz auch gekauft. Unsere Tochter ist 10 MOnate alt, aber wir benutzen noch die Römer babyschale, da sie noch bequem reinpasst :)

LG

Beitrag von sternchen7778 31.03.10 - 12:26 Uhr

Hallo,

nehmt Euren Kleinen und Euer Auto und fahrt in ein Babygeschäft. Denn nicht jeder Sitz passt in jedes Auto. Und Kinder sitzen nicht in jedem Sitz gleich gut. Probiert dann auch mal selbst, den Sitz ein- und auszubauen. Bei den Verkäuferinnen sieht das immer so easy aus (die machen das ja auch täglich).

Wir haben uns letztlich für den MaxiCosi Tobi entschieden. Er sitzt bombenfest in unserem Auto, meine Jungs sitzen/saßen super drin, das Gurtsystem ist klasse (die Gurte haben eine stabile Gurtführung, hängen nicht einfach im Sitz rum, wenn man das Kind reinsetzen will).
Was ich bei dem Sitz ganz toll finde (aber erst später bemerkt habe), ist der hohe Sockel. Dadurch sitzen die Kleinen schön hoch und können von Anfang an aus dem Fenster gucken.

LG, Sandra.

Beitrag von eresa 31.03.10 - 12:46 Uhr

Wir haben unseren gestern gekauft!
Ich hatte mich lange im Internet und hier im Forum belesen und bin mit bestimmten Vorstellungen zum Babymarkt hingefahren.

Wir hatten eine SUPER Beratung, genau auf unseren Sohn abgestimmt. Ich habe dann auf ihren Rat gehört und den Maxi Cosi Priorifix gekauft.

Ich kann dir nur raten, dich gut beraten zu lassen.

lg,
eresa

Beitrag von nadine-tom 31.03.10 - 13:02 Uhr

Hi, wir haben den Maxi Cosi Tobi Modell 2009 und sind super zufrieden. Den kann man auch in Ruheposition schieben und den Sitzverkleinerer auch raus nehmen später! Was uns wichtig war, er hat beim ADAC Test mit am besten abgeschnitten. Er ist zwar etwas teurer, aber dafür benutzt man ihn ja auch lange;-)

LG Nadine & Tom (12 Monate)

Beitrag von susasummer 31.03.10 - 13:15 Uhr

Vielleicht käme ja ein reboarder für euch in Frage.
Ansonsten würde ich den kiddy probieren.Natürlich muss dein Kind Probe sitzen.Und rückwärts fahren wäre noch sicherer in dem Alter.
lg Julia

Beitrag von adventicia 31.03.10 - 13:30 Uhr

Hallo...
Wir haben die Pearl sitze von Maxi Cosi zusammen mit der Isofix halterung...

http://www.maxi-cosi.de/de-de/kinderautositze/toddler

ist halt einfach mal stellt die Sitze einfach drauß klick und fertig nix mehr mit den Sitz extra anschnallen! Das geht natürlich nur in Autos wo man eine Isofixstation befestigen kann.... ich kann das in meinem Auto z.B. nicht und da haben sie dann einen Römer Sitz (9-36kg)

http://www.baby-walz.de/Auf-Achse/Autositze/9-36-kg/group/315/product/729541/L/0/Kinder-Autositz-Evolva-123-Trendline.a833.0.html

dann muss ich nicht immer wieder einen neuen kaufen, den sie sind ja auch nicht billig!

Lg
Nicole und die Twins...

Beitrag von elistra 31.03.10 - 14:01 Uhr

hattest du mit bekommen das maxi cosi die family isofix basis zurück gerufen hat?

Beitrag von adventicia 31.03.10 - 14:03 Uhr

Hi..
Jau haben wir... unsere sind getestet worden und in Ordnung!

Lg

Beitrag von elistra 31.03.10 - 13:59 Uhr

mit 9 monaten ist dein kind für einen vorwärts gerichteten sitz noch viel zu jung! es sollte also, wenn die babyschale wirklich schon zu klein ist (ist sie erst, wenn der hinterkopf nicht mehr vollständig aufliegt), weiterhin rückwärts fahren können.

es gibt in deutschland nicht soviel auswahl an rückwärts gerichteten folgesitzen. wir haben einen besafe combi von www.hts.no den kann man in deutschland kaufen und einen duologic von graco den haben wir bei carseat.se in schweden bestellt.

in beiden sitzen kann das kind bis 18kg rückwärts fahren, im besafe combi könnte es theoretisch auch vorwärts fahren.

aber sicherer als rückwärts kannst du dein kind nicht transportieren!

hier mal ein video zu dem thema: http://www.wdr.de/tv/servicezeit/mobil/videos/flashplayer.jsp?mid=18428

  • 1
  • 2