Patentochter meiner Mutter plötzlich verstorben

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muß jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von sassi31 31.03.10 - 12:41 Uhr

Hallo,

ich habe eben einen Anruf von meiner Mutter erhalten. Ihre Patentochter ist im Alter von 50 Jahren plötzlich verstorben. Morgen ist die Beerdigung. #heul

Mir tut ihre Mutter so leid. Eltern sollten ihre Kinder nicht überleben. Stelle mir das ganz schrecklich vor. :-(

Sassi

Beitrag von chaosotto0807 31.03.10 - 20:57 Uhr

hallo sassi,

mein herzliches beileid...

meiner oma erging es leider genauso...meine mama ist vor 27 jahren an krebs gestorben...mit gerade mal 33 jahren #heul.

stille grüße

mareike

Beitrag von sassi31 01.04.10 - 17:26 Uhr

Hallo Mareike,

danke schön.

Wir waren eben auf der Beerdigung. Mir tut ihre Mutter so leid. Die Arme hat noch garnicht wirklich realisiert, dass ihre Tochter nun nicht mehr da ist #heul.

Das mit deiner Mama tut mir auch sehr leid. 33 Jahre ist doch kein Alter :-(.

LG
Sassi