Ab wann Bei?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von nicole79w 31.03.10 - 13:18 Uhr

Hallo zusammen, mein Sohn ist jetzt 5 Monate alt und ich überlege mit Brei anzufangen. Wie habt ihr es gemerkt das Euer Kind von der Milch nicht mehr satt wird und ab wann habt ihr dann mit Brei angefangen? Danke Nicole & Basti (5 Monate)

Beitrag von rmwib 31.03.10 - 13:19 Uhr

Ihr immer mit eurem "von der Milch nicht satt werden"--- das hat doch damit nix zu tun. Du fängst an, wenn Dein Kind sich für Essen interessiert--- kann auch jetzt sein, ich kenn Dein Kind ja nicht ;-) mit satt werden hat das erstmal gar nix zu tun.

Beitrag von nicole79w 31.03.10 - 13:27 Uhr

Und wie soll er sich denn für Essen interessieren, wenn er gar nicht mit Essen in Berührung kommt. Er schaut halt wenn wir was Essen aber mehr auch nicht. Na ich glaube schon das die Kleinen irgendwann von der Milch nicht mehr satt werden.

Beitrag von micnic0705 31.03.10 - 13:29 Uhr

Dein Kind findet gerade in dem Alter alles spannend, was Du so machst.

Das kann man auf alles Mögliche projizieren.

Beitrag von rmwib 31.03.10 - 13:44 Uhr

Ich hab ja nicht gesagt, dass Du es nicht probieren kannst ;-) Gib ihm doch ruhig mal ein Brötchen in die Hand oder versuchs mit was Püriertem, je nachdem wie Du lieber willst, mit 5 Monaten kann es gut möglich sein, dass er da schon Interesse dran hat, aber eher weil er sich für alles interessiert, nicht weil er nicht satt wird von seiner Milch--- zumindest in dem Alter eher nicht ;-)

Beitrag von qrupa 31.03.10 - 20:02 Uhr

Hallo

solange du nach Bedarf stillst werden die kleinen auch satt. Mumi hat ca 71 kcal/ 100g, Gemüsebrei nur ca 17kcal/ 100g. Von Brei werden sie also die ersten Wochen sowieso nicht satt, dazu braucht es hinterher immernoch Milch.

Man merkt eigentlich ziemlich deutlich, wenn die kleinen soweit sind. Wenn er dir jeden Bissen in den Mund guckt, den halben Tisch abräumt um an essbares zu kommen, Kaubewegungen macht und den Mund aufsperr, wenn er dich essen sieht,... dann ist er soweit und dann soltest du ihm was anbieten.

LG
qrupa

Beitrag von micnic0705 31.03.10 - 13:28 Uhr

Mein Sohn hat zwei oder dreimal in seinem Leben Brei bekommen.

Trotzdem ist er immer satt geworden.

Bis er neun Monate alt war, bekam er fast ausschließlich Milch und danach haben wir angefangen in bei uns am Tisch Finger-Food essen zu lassen, weil er begann sich für Beikost zu interessieren.

Mit "satt werden" hat das allerdings nichts zu tun. Es heißt ja auch nicht umsonst Beikost...

Beitrag von anscher 31.03.10 - 13:30 Uhr

kann mich rmwib nur anschließen. warum sollte das kind nicht satt werden??? mumi hat auf 100g oft das doppelte an kcal als irgendeine brei-pampe.

dein kind interessiert sich dann für essen, wenn es danach greift und euch beobachtet. reif dafür ist er, wenn er essen nicht mehr mit der zunge raus schiebt!

unser kind interessiert bis heute nicht wirklich für essen und angefangen hat er mit ca. 13.monaten mittags was zu essen und bis dahin hat er mit mumi komplett überlebt #schein

lg anscher#klee

Beitrag von guezeldenise 31.03.10 - 13:32 Uhr

Bei diesem Thema wird dir jeder was anderes sagen, Probier es und finde es heraus ob er schon bereit ist für Brei...
Bei Arda haben wir mit 4 Monaten angefangen!!!!!

lg denise

Beitrag von marysa1705 31.03.10 - 13:44 Uhr

Hallo,

hier siehst Du den Energiegehalt von Muttermilch gegenüber dem von Beikost:
http://www.rabeneltern.org/ernaehrung/diesunddas/energiegehalt.shtml

Warum sollte ein Kind von der Milch nicht mehr satt werden?

LG Sabrina

Beitrag von mukmukk 31.03.10 - 18:16 Uhr

Hallo Nicole!

Die Kleinen werden von der Milch zwar noch satt aber fangen an, sich für anderes Essen zu interessieren. Bei uns war es so, dass Finja angefangen hat, uns jeden Bissen in den Mund zu gucken und dann mit uns zu kauen. Wir haben dann einfach mal Brei angeboten und sie mochte ihn von Anfang an, hat ihn nie rausgeschoben oder so (außer wenn ihr das Gemüse nicht geschmeckt hat). Finja war zu diesem Zeitpunkt ziemlich exakt 6 Monate alt.

LG,
Steffi