Nun ist sie schon 1 Jahr alt ....

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mukkelchen 31.03.10 - 13:29 Uhr

Hallo liebe Mädels ....

muß da jetzt mal loswerden:

Bin ja sooooooo stolz auf meine Larissa #verliebt

Seit Sonntag ist sie 1 Jahr alt. Die Feier war total schön und ich war so mit Spielen und Essen machen beschäftigt, daß ich noch nicht mal Zeit hatte deprimiert zu sein (was ich ja befürchtet hatte) :)

Seit wir vor 3 Wochen bei der neuen Physio sind, hat Larissa extreme Entwicklungsschübe gemacht! Sie kann jetzt krabbeln, sich am Tisch hochziehen und daran entlanglaufen #huepf und seit Sonntag setzt sie sich alleine in den Kniestand #verliebt#freu

Nächste Woche Donnerstag haben wir un endlich den MRT-Termin, aber ich bin guter Dinge, da da nichts schlimmes bei rauskommen wird. Schlaf-EEG pathogen hin oder her #pro

LG,
Mukkelchen

Beitrag von gille112 31.03.10 - 14:04 Uhr

Na das klingt doch alles echt toll!!!Weiter so!!!

Wirst sehen, bald wird sie dir davon laufen und dich ganz schön aus der Puste bringen!!!#rofl

LG Gille

Beitrag von bobinha 01.04.10 - 08:22 Uhr

Hallo,

wow deine Kleine macht es ja echt toll. Warte schon auf unser Krabbeln Bisher geht nur der Popo hoch und dann wird gewippt. :-)

Bei meinem hat Krankengymnastik nie was gebracht. Er hat trotzdem sein Tempo beibehalten, da er aber beim korrigiertem Alter nicht hinterher hängt ist es in Ordnung.

Wünsch euch für das neue Jahr alles Gute. Und nur positive Ergebnisse bei den Untersuchungen.

LG Bobinha mit Zappelmann

Beitrag von mukkelchen 01.04.10 - 10:59 Uhr

Bei uns haben die 8 Monate KG auch nichts gebracht!

Erst seit dem wir die KG-Praxis gewechselt haben :)
Und auch nur, weil wir jetzt Mehrhandtherapie bekommen!!!!!!

Alles andere ist sinnlos, sagen die beiden Therapeutinen (da Larissa wie eine Schraube verdreht ist und sowohl im Schulterbereich, als auch im Becken), die auch Osteopathisch ausgebildet sind.

Waren bisher 3 mal dort:

nach dem 1. mal : fing sie an sich überall in die Hocke hochzuziehen + 1. Krabbelansätze (2 kleine Krabbler nach vorne)

nach dem 2. mal: konnte sie sofort riesen Strecken krabbeln :)

nach dem 3. mal fing sie an sich in den Stand hoch zuziehen und am Tisch entlang zu laufen

LG,
Mukkelchen