Kurzarbeit und trotzdem vollen Unterhalt bezahlen ?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von sparkaessle0302 31.03.10 - 13:58 Uhr

Hallo,

mein Lebensgefährte hat 2 Kinder für die er Unterhalt bezhalen muss. Leider arbeitet er seit einer Weile Lurzarbeit und mittlerweile 35% - 40% .
Nun meine Frage - muss er trotzdem weiterhin den Unterhalt für die Kids in voller Höhe bezahlen ????
Danke schon mal für eure Antworten.

LG
Nina

Beitrag von swety.k 31.03.10 - 14:00 Uhr

Hallo Nina,

ich kenne mich mit Kurzarbeit nicht aus, wie hoch ist denn da der finanzielle Ausfall? Ich denke mir, daß das doch ähnlich gehandhabt werden müßte wie bei Arbeitslosigkeit, oder? Und wer ALG I bezieht, muß genauso Unterhalt zahlen wie vor der Arbeitslosigkeit.

Fröhliche Grüße von Swety

Beitrag von zwiebelchen1977 31.03.10 - 14:01 Uhr

Hallöchen

Schau ma hier

http://www.ra-ruth.de/index.php?k=51


Bainca

Beitrag von sparkaessle0302 31.03.10 - 14:05 Uhr

Dankeschön !!!!!!!

LG
Nina

Beitrag von manavgat 31.03.10 - 19:10 Uhr

Wenn es durch die Kurzarbeit zu einem Mangelfall kommt, dann eventuell nicht.

Auskunft erteilt das Jugendamt oder eine Anwältin.

Gruß

Manavgat