Erfahrung mit dem neuen Fiesta

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von 1und1macht3 31.03.10 - 14:23 Uhr

Hallo!

Ich will mir demnächst ein neues Auto kaufen und jetzt ist meine Wahl auf den neuen Fiesta gefallen.
Probegefahren sind wir schon, gefällt mir alles sehr gut.
Wer fährt ihn und kann mir sagen, ob es irgendwas Negatives gibt, was man erst nach einiger Zeit merkt? Da ich ihn neu oder als Jahreswagen kaufen will, möchte ich natürlich schon wissen, ob sich die Investition lohnt!

Danke und LG

Beitrag von brummel-baer 31.03.10 - 14:25 Uhr

Ich bin ihn nur mal zwei Tage als Leihwagen gefahren. Daher nur einen Tipp: Auf gar keinen Fall die beheizte Frontscheibe nehmen! Die macht einen wahnsinnig.

Beitrag von 1und1macht3 31.03.10 - 14:28 Uhr

Warum denn? Und ich dachte, ich müsste nie wieder eiskratzen ...

Beitrag von brummel-baer 31.03.10 - 14:31 Uhr

In die Frontscheibe sind ganz feine, wellenförmige Drähte eingelassen. Solange Du Deine Augen ruhig hältst und auf die Straße schaust, kein Problem. Sobald Du aber die Augen oder den Kopf bewegst flimmert es wie wild. Ich hatte nach fünf Minuten Fahrt Kopfschmerzen.

Beitrag von 1und1macht3 31.03.10 - 14:46 Uhr

#aha, danke für den Tip! Das Auto mit dem wir gefahren sind, hatte das wohl nicht, denn mir ist nix aufgefallen. Muss ich nochmal so einen fahren und kucken was du meinst. Danke!

Beitrag von vwpassat 31.03.10 - 15:11 Uhr

Das ist doch das Beste, was Ford seit 20 Jahren überhaupt zu bieten hat.

Beitrag von brummel-baer 31.03.10 - 15:14 Uhr

Du meinst, besser innovativen Mist als gar keine Entwicklungen? Gebe ich Dir recht.

Beitrag von elofant 31.03.10 - 19:09 Uhr

Schwachsinn!
Ich fahre seit einigen Jahren einen Fiesta mit beheizter Frontscheibe. Ich weiß ja nicht, wie Du Auto fährst, aber bei flimmert nix vor den Augen...

Beitrag von fledermaus 31.03.10 - 16:08 Uhr

Ich fahre nen neuen Ford Focus mit beheizbarer Frontscheibe und habe mit den feinen Drähten in der Scheibe keine Probleme.
Und ja,im Winter ist das ne tolle Sache.

LG,
Tanja

Beitrag von connykati 31.03.10 - 21:43 Uhr

Hallo,

also wir haben eine Mondeo und sind sehr froh, dass wir eine beheizbare Frontscheibe haben - die hauchdünnen Drähte darin sind viiiiiieeeeeel feiner als die in den Heckscheiben und wir merken die nicht #kratz

Also wir wollen das nicht mehr missen und unser neues Auto (nächstes Jahr wird wohl ein neues fällig) wird auf jeden Fall wieder ein Mondeo mit beheizbarer Frontscheibe sein. Im Winter ist das sehr praktisch. Kein Scheibenkratzen mehr und auch eine beschlagene Scheibe ist ruck zuck frei - ohne rumwischen #sonne

Sehr praktisch!!!

Viel Spaß mit deinem neuen Fiesta #freu

Liebe Grüße,
Conny

Beitrag von 1und1macht3 01.04.10 - 09:38 Uhr

Mein Mann hat mir gestern gesagt, dass der Fiesta den wir probegefahren sind, eine beheizbare Frontscheibe hatte - also sind mir die Drähte auch nicht aufgefallen ;-)