Bitte Hilfe - An alle Arbeitslosengeld 1 Empfängerinnen...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sternbiene 31.03.10 - 14:33 Uhr

ich habe am 27.4. meinen ET. demnach stehen mir bereits seit 2 Wochen mutterschaftsgeld zu...
habe das vor Wochen schon mit der krankenkasse besprochen. mir wurde gesagt, dass es mir zusteht, in höhe des arbeitslosengeldes. ich müßte nur die bescheinigung der fä und die des Amtes dazulegen.
Gesagt, getan...

Heute kommt per Post ein Schreiben, dass ich nicht mehr versichert bin.... !!!!!! Demnach ja auch kein Geld bekomme...

Bin total fertig und weiß nicht mehr was ich machen soll..
KK kann das erst nach Ostern klären, laut Telefonat!!!

Was soll ich machen? Und was steht mir wirklich zu?

Beitrag von maikiki31 31.03.10 - 14:36 Uhr

Hat das AA ev. ne falsche Kasse eingetragen?

War mal bei meinem Mann so weil unsere nicht so bekannt ist. Ausserdem muss das AMT der KK Bescheid geben das Du AI bekommst damit die wissen das Du versichert bist.

MH....ruf mal beim Amt an.

Die KK kann da gar nix machen.

LG Maike

Beitrag von kathrinlorius84 31.03.10 - 14:38 Uhr

Hallo,

Wenn du Arbeitslosengeld bekommst bist du auch Selbständig versichert!!!
somit muss dir die KK das Mutterschaftsgeld zahlen( eigentlich). Mir haben Sie beim Arbeitsamt auch gesagt sollte die KK sich querstellen gibt es Ausnahmen sodass das Mutterschaftsgeld auch vom Arbeitsamt bezahlt wird ruf also mal beim Arbeitsamt an und erkläre den den Sachverhalt!

Lg
Kathrin + Ben Luca 34+6