eigenartige Kitamütter

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von lillilou 31.03.10 - 14:42 Uhr

Hallo und einen schönen Tag,

ich werfe mal eine kleine Frage in die Runde. Habt ihr auch solch eigenartige Kindergartenmütter?
Also bei uns sind nun neue Kinder in die Gruppe gekommen. Zwei Mütter sind irgendwie seltsam.
Die fragen mich ständig, ob das normal ist, dass einige Kinder so früh abgeholt werden??#kratz
Was soll man denn darauf anworten?

Verstehe ich nicht,
kriege schon Schweißausbrüche wenn ich an morgen denke.

LG

Beitrag von ina_bunny 31.03.10 - 14:43 Uhr

Wieso bekommt du Schweißausbrüche???

Aber ich frage mich auch immer warum viele Kinder immer schon so früh abgeholt werden?! Wahrscheinlich gehen die Mütter nicht arbeiten.

LG Ina

Beitrag von lillilou 31.03.10 - 14:49 Uhr

Naja, kaum bin ich morgens da löchern sie mich mit Fragen. Auf die ich aber keine Antworten weiß. Woher soll ich wissen, warum andere Eltern ihre Kleinen so früh abholen?
Hat mich doch nichts anzugehen.

Aber das sich dahinter die Frage nach der Berufstätigkeit verbirgt, hätt ich mir eigentlich denken können.#schein

Beitrag von nina-nelli 01.04.10 - 00:23 Uhr

Ach so, die Mütter, die ihre Kinder mittags abholen gehen nicht arbeiten. Interessant! #kratz

Oder sie gehen nur bis mittags arbeiten und holen ihr Kind direkt nach der Arbeit ab, oder sie arbeiten abends oder nur am Wochenende, oder oder oder

L. Gr.

Beitrag von rittmeisters 31.03.10 - 14:48 Uhr

Hääää??? Wie Früh abgeholt werden?

Also bei uns im KiGa ist es so wir können die Kids Morgens zwischen 7.15 und 9.00 h bringen und je nach dem wieviele Stunden man quasi "gebucht" hat holt man seine Kinder um 12.00 oder ebend ab 14.00 bis 16.30 ab...

Haben aber auch noch Blockkinder mit einer 35 std. Woche die werden dann ebend um 12.00 abgehohlt um 14.00 wieder Gebracht und dann um spätestens 16.30 wieder abgeholt...

Aber hab Nachsicht mit den Müttern, vielleicht kennen sie sich einfach bei euch noch nicht so aus...

Beitrag von lillilou 31.03.10 - 14:59 Uhr

Ja na klar, wir waren ja alle mal "Neuankömmlinge".
Ich weiß halt nur nicht so recht , was ich antworten soll#hicks
Verstehe die Frage auch nicht? Hat ja auch nicht jeder so schöne Arbeitszeiten, bei manchen geht es bestimmt nicht anders.

LG

Beitrag von hanni123 31.03.10 - 14:58 Uhr

Huhu,

ich finde das überhaupt nicht eigenartig. Ich habe diese Frage am Anfang auch gestellt, und zwar aus folgendem Anlass:
Ich habe einen Ganztagsplatz (bis 16:30) für meinen Sohn gebucht, und in der Anfangszeit wurden die letzten Kinder bereits spätestens um 15 Uhr abgeholt. Meine Frage war dann, ob das so üblich ist und mein Sohn dann immer bis 16:30 alleine spielen muss.

Ganz einfach. Wenn die Kinder neu im KiGa sind, ist es doch OK, wenn die Mütter Fragen haben.

LG

Hanna

Beitrag von knutschka 31.03.10 - 15:05 Uhr

Hallo,

dem kann ich nur zustimmen.

Außerdem gehe ich davon aus, dass die TE Erzieherin ist und deshalb gelöchert wird. Wenn ihr diese simple Frage schon Schweoßperlen auf die Stirn treibt, möchte ich sie nicht in einer echten Zwickmühle begegnen.

@ TE: Was ist so schwer daran, den Müttern zu sagen, dass du das nicht weißt? Notfalls fragst du nochmal nach, warum sie es wissen wollen. Vielleicht wird es dann klarer - oder den Fragestellerinnen peinlich... ;-)

LG Berna

Beitrag von lillilou 31.03.10 - 15:11 Uhr

Nein, ich bin eben nicht die Erzieherin-
sondern auch nur eine Mutti.

LG

Beitrag von knutschka 31.03.10 - 15:15 Uhr

Okay, dann muss ich mich revidieren. Dann suchen die Mamas vielleicht einfach nur ein wenig Anschluss?!

Ansonsten bleibt es dabei: auf Fragen, auf die du keine Antwort weißt, sagst du einfach, dass du keine Ahnung hast. Ist doch eigentlich nicht so schwer und keine Schweißperlen werd, oder? ;-)

LG Berna

Beitrag von lillilou 31.03.10 - 15:17 Uhr

Nö, ist ja auch nur ein Sprichwort :-p

LG

Beitrag von knutschka 31.03.10 - 15:35 Uhr

Ich weiß - und wenn alle Stränge reißen und ihnen noch mehr merkwürdige Fragen einfallen, dann gib ihnen einfach ne "dumme" Antwort. Vielleicht lassen sie es dann bleiben...

LG Berna

Beitrag von svecoly 31.03.10 - 15:00 Uhr

Hallo,

kann es sein das sich die Kinder noch in der Eingewöhnungsphase befinden.

(wird in manchen Kitas gemacht (jeden Tag 15 Min. mehr , bis zur gebuchten Zeit.)

--war bei uns so--, wenn ein Kind gar nicht klar kam.

Gruss Corinna

Beitrag von lillilou 31.03.10 - 15:04 Uhr

Ja, befinden sich beide in der Eingewöhnungsphase. Daran habe ich noch garnicht gedacht #aha.
Und ganz am Anfang, als es erst wenige Kinder waren, wurden diese dann auf andere Gruppen verteilt.
Na dann kann ich ja morgen-ohne Schweißausbrüche- Auskunft geben.:-)
LG

Beitrag von -b-engel 31.03.10 - 16:23 Uhr

verstehe auch nicht was daran seltsam ist.

Ist doch normal wenn man neu ist das man fragen hat. Oder weist du immer alles????

Man wächst doch erst mit der Zeit rein und jeder Kindergarten ist eben anders......

Mich kann man jederzeit fragen:-) Wenn ich was nicht weis dann sag ich das genz einfach......

Beitrag von beco. 31.03.10 - 18:03 Uhr

Bei uns ist auch eine etwas Seltsam, sie Stillt ihre 3,5 jahre alte Tochter immer noch im Aufenthaltsraum bevor sie geht.

Da bekomme ich Schweißausbrüche.

LG

Beitrag von unipsycho 31.03.10 - 19:46 Uhr

IIIIIIH Langzeitstillmamas! Teert und federt sie!!! #klatsch

*gg* Sie wird schon noch was anderes an sich haben, was dich stört, ansonsten fände ich das sehr oberflächlich von dir. Ich kann am Langzeitstillen nichts Seltsames finden.

Beitrag von beco. 31.03.10 - 19:51 Uhr

Sieh mal in meine VK......

Ich habe selber lange gestillt aber eine Fast 4 jährige vor allen anderen Kindern geht garnicht, was meinst du was sie die kleine Auslachen, mit ihr will keiner Spielen.

Und das weil Mutter nicht los lassen lann#klatsch

Beitrag von unipsycho 31.03.10 - 20:18 Uhr

Ups #hicks

OK, dann liegts wirklich nur an der Art von der Mama. Manche Langzeitstillmamas sind wirklich seltsam, das weiß ich auch.
Ich sag ja, wenn du deine Antipathie nur auf das Langzeitstillen reduzieren würdest fände ich das oberflächlich. Ich guck bei solchen Mamas auch noch befremdet, muss mir aber sagen, dass ich keine persönlich kenne und deswegen über die auch nicht urteilen darf.

Ich wurde nur schon nach 12 Monaten als komplett bescheuert und egoistisch dargestellt, weil ich mein Kind noch stillen würde... Musste mich ständig rechtfertigen, unter dem Eindruck bin ich jetzt selbst oberflächlich geworden.
Sorry für den #klatsch

Beitrag von beco. 31.03.10 - 20:53 Uhr

Mich sehen sie auch doof an#augen

Ok ich stille draußen auch nicht, aber die Mutter aus dem Kidergarten hat sie echt nicht alle, sie kommt um 12 auch noch mal vorbei um die Tochter zustillen.
Das ist dann irgenwann nicht mehr normal.

LG

Beitrag von janamausi 31.03.10 - 20:04 Uhr

Hallo!

Ich habe nichts gegen Langzeitstillen - jeder wie er will! Aber das Kind im Kiga zu stillen, finde ich doch sehr befremdlich. Was spricht denn dagegen es paar Minuten vorher daheim zu machen?

Ich sehe da auch die Gefahr dass das Kind von den anderen Kindern "ausgelacht" wird.

LG janamausi

Beitrag von dina131283 31.03.10 - 20:07 Uhr

naja also nen fast 4 jähriges Kind muss man wirklich nicht stillen und schon gar nicht vor den anderen Kindern!

Beitrag von schneckerl_1 31.03.10 - 20:51 Uhr

oh je, ich finde das ehrlich gesagt auch äußerst seltsam, wenn Kinder mit 3,5 Jahren noch gestillt werden.

Beitrag von dina131283 31.03.10 - 20:32 Uhr

Ja eigenartige Kigamütter kenn ich!

Das sind die, die morgens und mittags die Zähne nicht auseinander bekommen zum Grüßen, weil sie wohl Pattex gefrühstückt haben!

Bei uns werden die Kinder abgeholt, wenn die Abholzeit ist!
Und wenn Mütter nicht berufstätig sind, müssen meiner Meinung nach die Kinder auch nicht bis Ultimo im Kiga hocken.

Beitrag von gisele 31.03.10 - 21:24 Uhr

hallo.
sei froh das du gefragt wirst;-)
ich habe schon mütter erlebt die nicht mal zurückgrüssen,die tür einem vor der nase zuwerfen usw...
doofe leute gibts überall;-)
lieben gruss,nadine