Möchte soooo gerne noch ein Baby...gehört wahrscheinlich nicht hier he

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von blöd 31.03.10 - 14:51 Uhr

Hallo wollte nur mal loswerden das mir ein zweites Baby wünsche....meiun Mann aber nicht....oft macht mich das sehr traurig kann ihn aber zum Teil verstehen.......

Wollt ich nur mal loswerden:-(

LG

Beitrag von nana-k 31.03.10 - 14:53 Uhr

naja...aber wieso im "ungeplant schwanger" forum??

gibt hier doch genug plattformen wo du dich andren mitteilen kannst zu diesem thema.

hier wollten die frauen eigentlich NICHT schwanger werden.

Gruß, Nana

Beitrag von blöd 31.03.10 - 14:57 Uhr

Ist ja gut.

Beitrag von lena1a 31.03.10 - 17:32 Uhr

Verstehe nicht was da so schlimm dran sein soll, ist doch egal wo man postet..hm...
dass manche nichts besseres zu tun haben als sich über so was aufzuregen ;-)

Beitrag von shanay1 31.03.10 - 17:27 Uhr

Willkommen im Club#schock:-(#schmoll

Beitrag von wennsandersnichtgeht 31.03.10 - 17:57 Uhr

Jubel ihm eins Unter, was soll er dann schon machen.

LG

Beitrag von so gehts! 31.03.10 - 23:21 Uhr

Ich habe meinem auch schon zwei untergejubelt!

Beitrag von lilly22 01.04.10 - 09:43 Uhr

#schock#schock#schock

Ich hoffe das war nicht dein ernst.

Kinder sind das größte Glück für eine Beziehung und gleichzeitig eine große belastung. deswegen sollten Kinder immer von bein gewollt sein.

Lg Lilly

Beitrag von moeriee 02.04.10 - 00:18 Uhr

Ja! Super Idee! Und in ein paar Monaten lesen wir hier dann wieder einen Beitrag à la "Ich bin schwanger, aber mein Mann will's nicht! Soll ich abtreiben?" Und alle Weiber schreien: "Nein, so ein Arsch!"

Ein Kind sollte von beiden Partnern gewollt sein. Man sollte auch über so einen Wunsch reden und klarmachen, dass man selbst noch ein Kind möchte. Und dass es nicht nur eine kurzfristige Spinnerei ist. Entweder kann man sich dann mit der Meinung des Partners arrangieren oder eben nicht. So hart das dann ist. Aber ein Kind unterjubeln ist für mich unterste Schublade! #contra

Beitrag von charlotte24435 01.04.10 - 07:44 Uhr

Nein, "unterjubeln" tu es nicht.
Ein Baby sollte von Anfang an von beiden Eltern gewünscht werden.
Sprich noch mal mit Deinem Mann, oder besser, nehmt jeder einen Zettel und schreibt auf. Er seine Gründe gegen ein Baby und Du präzisiere Deinen Babywunsch.
Und dann erwägt gemeinsam das für und wider.
Ich wünsche Dir viel Glück.
(Meiner Tochter geht es ähnlich)
Gruß Charlotte

Beitrag von knuddel24688. 01.04.10 - 12:00 Uhr

Hallo!

Mir gehts auch so obwohl ich weiß, dass er recht hat. Ein 2. Kind würde im Moment nicht passen. Finanziell nicht, weil wir noch beide Altschulden haben und vorallem,weil ich mitten in der Ausbildung bin.
:-(

GLG
Vanessa