Mein Mann...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tuttifruttihh 31.03.10 - 16:38 Uhr

Hallo,

muss mir mal meinen Frust von der Seele schreiben. Meine Schwangerschaft war nicht einfach. Die ersten drei Monate hatte ich Blutungen, danach Kreislaufprobleme wodurch ich ein paar mal umgekippt bin und ich mich schonen musste. Konnte das Haus kaum verlassen, weil mir dauernd schwarz vor Augen wurde.

Dann ging es einige Zeit ganz gut, bis im Dezember eine Pilzinfektion festgestellt wurde. Die wurde behandelt und war schließlich weg, kam aber 6 Wochen später wieder und wirkte sich auf den Muttermund aus. Der ist nun seit ca. der 20.SSW leicht geöffnet.

Seit der 32.SSW habe ich nun starke Schmerzen an der Symphyse. Mal mehr, mal weniger, wenn ich mich schone geht es allerdings. Und nun bin ich in der 36.SSW und der Bauch ist natürlich schon ziemlich groß und damit verbunden habe ich Rückenschmerzen, was bestimmt ganz normal ist.

Waren in der ganzen Schwangerschaft ziemlich oft im KH und einmal wurde ich sogar stationär aufgenommen.

Nun waren mein Mann und ich vorhin eine größere Runde mit den Hunden und ich sagte "Ist das anstrengend, ich brauch gleich mal ne Pause auf ner Bank... ich hab echt keine Lust mehr schwanger zu sein, will das Kind endlich aus mir raus haben...". Und was sagt er? "Ich will kein zweites Kind (eigentlich wollten wir beide noch ein zweites), Dein dauerndes genörgelt geht mir tierisch auf die Nerven" #schmoll#aerger

Naja, dass eine Schwangerschaft anstrengend werden würde war mir schon klar, aber ich habe nicht mit so vielen Problemen gerechnet. Ich bin so sauer über seinen Satz. Schließlich bekomme ich SEIN Kind, ICH habe die Schmerzen. Da wird er ja wohl ein bisschen gejammer ertragen können, zumal er eh viel arbeitet und selten zuhause ist.

So ein Idiot :-[

Lg

Beitrag von sexy-hexe 31.03.10 - 16:43 Uhr

dein mann hat doch echt ein total schaden.

Beitrag von margarita73 31.03.10 - 16:44 Uhr

Ach, warte mal ab! Wenn er bei der Geburt dabei ist, wird er danach wohl hoffentlich zu schätzen wissen, was Du geleistet hast. Und dann die Freude über das Baby... Wenn dann mal etwas Zeit ins Land gegangen ist, erinnert er sich wahrscheinlich gar nicht mehr so an die SS-Probleme und bekommt Lust auf ein Zweites. :-)

Beitrag von babe2006 31.03.10 - 16:45 Uhr

Hallo,

gegen deine Schwangerschaftsbeschwerden kann keiner was, tut mir auch leid... aber

Wir Schwangeren sind nicht einfach!!!! soviel mal dazu...

wobei der Satz wirklich der Hammer ist, fällt ihn ja richtig früh ein, das er kein 2tes Kind will...


Aber das es SEIN Kind ist, stell ich mal in den Raum, es gehören immer 2 dazu ;o) und es ist auch DEIN Kind, also EUER Kind.!!! Du hast die Schmerzen das stimmt, aber du wolltest es doch (das Kind)... also müssen wir da durch...

aber sorry, ich weiß gar nich was ihr für Männer habt?? Richtige !Sorry! Weicheier?? Egoisten, Matchos...oder was weiß ich... und mit solchen plant ihr eure Zukunft, na prima!! Toller Mann fürs Leben....

naja jedem das seine...

wünsche dir trotzdem noch ne schöne Schwangerschaft

Beitrag von bjerla 31.03.10 - 16:47 Uhr

Die Lust auf ein 2, wird schon noch kommen. Nun kriegt erstmal das erste! ;-)

Aber über so einen Satz hätte ich mich auch tierisch geärgert. Mit dem würde ich kein wort mehr reden!!!

LG

Beitrag von abrocky 31.03.10 - 17:00 Uhr

hihi - das sind sozusagen SEINE geburtsschmerzen! sind sie erstmal überstanden, dann sind sie auch schnell vergessen:-p

mein mann wollte auch nur ein kind - jetzt kriegen wir mit voller absicht das dritte....

Anja

Beitrag von juju277 31.03.10 - 17:58 Uhr

Wow! Bin immer wieder beeindruckt was für tolle, sensible Männer viele doch haben #augen.

Ich hatte auch ne total bescheidene 1. Schwangerschaft, ich hätte meinen Mann gelyncht bei so nem Spruch.

Ich verstehe dass du sauer bist!

LG juju

Beitrag von mamemaki 31.03.10 - 20:50 Uhr

also ganz ehrlich, so schlimm finde ich das nun auch wieder nicht.

natürlich weiss ich nicht WIE er es gesagt hat und was davor und danach kam... aber es könnte ja auch nur so ein blöder spruch (so wie ja auch deiner ;-) , gewesen sein...

auf einen blöd dahingesagten satz kommt es nun wirklich nicht an! was zählt ist wie er sich sonst verhält und ob ihr darüber miteinander reden könnt.

ich wünsche dir noch viel kraft fuer die restliche schwangerschaft und nimm sowas nicht zu ernst.