Fragen an diejenigen die mit Vorwehen im KH waren

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mirkonadine 31.03.10 - 16:39 Uhr

Hallo Ihr lieben,

ich lieg seit gestern im KH wegen Wehen, bin 24 SSW, bekomm nun rund um die Uhr Magnesium Tropf und werde vorraussichtlich Samstag entlassen.
Wie lief es bei euch dann weiter ? Wielange wurdet ihr danach noch krank geschrieben? Seit Ihr überhaupt nochmal arbeiten gegangen ?

lg Nadine mit #ei 23+1

Beitrag von lala77 31.03.10 - 16:48 Uhr

Hallo Nadine!

Wenn Du noch keinen Wehenhemmer bekommst und SA nach Hause darf, scheint ja zum Glück noch alles im grünen Bereich zu sein.

Am wichtigsten ist wie lang Dein Gebärmutterhals ist und was der Muttermund sagt. Hast Du einen Trichter? Wenn das alles ok sein sollte, hast Du gute Chancen wieder aufrecht gehen zu dürfen :-).

Ich lag in der 1. SS ab der 21. SSW bis zum Ende. Ans arbeiten war nicht mehr zu denken, da ich bis zu 100 Wehen/ Tag hatte :-(.

Jetzt liege ich bereits seit 3 Monaten und habe noch knapp 2 vor mir :-(.

Ich wünsche Dir alles Gute und wenn Du Dich diesbezüglich austauschen magst, schau mal in unserem Club vorbei (siehe VK).

LG, Lala 31. SSW

Beitrag von mirkonadine 31.03.10 - 16:51 Uhr

soweit war alles ok, hatte nur wehen die jetzt aber duch das Magnesium wieder so gut wie weg sind, beim ctg war mal eine.
GMH war normal auch der Rest.

Beitrag von lala77 31.03.10 - 16:56 Uhr

Das hört sich doch super an. Davon kann ich nur träumen ;-)

Dann scheinen es aber keine Vorwehen zu sein, sondern ganz normale Übungswehen, die man aber von Anfang hat, aber erst ab einer gewissen Gebärmuttergröße spürt.

Die sind sogar erwünscht, weil sie die Durchblutung der Plazenta verbessern und werden Dich bis zum Ende noch begleiten.

So lange sie keine Auswirkungen haben, ist alles völlig normal!

Beitrag von mirkonadine 31.03.10 - 17:02 Uhr

Das meinten die im KH auch das alle ok ist und warum lieg ich dann 4 Tage hier rum und bekomm rund um die Uhr Magnesium am Tropf :-[ mmhhh

Vorallem hab bei den Wehen wenn die kommen auch keine Schmerzen, merk halt nur das der Bauch ab und zu mal hart wird aber sonst nix, hatte nur gestern halt Rückenschmerzen mit Unterleibsziehen deshalb bin ich auch in die Klinik (mein FA war voll :-[)

Beitrag von ninjap 31.03.10 - 17:30 Uhr

hallo,

du kamst anscheinend zur rechten oder eben zur falschen zeit... es waren noch zuviele betten frei!

lg,ninjap

Beitrag von mirkonadine 31.03.10 - 17:36 Uhr

das glaub ich auch bald :-[

Beitrag von inoola 31.03.10 - 17:39 Uhr

huhu,

ich hab trichter und verkürzten gbh von den vorwehen bekommen. bin seit 22+6 im kh. heute 28+0 und ich muss noch bis 34+0 bleiben, und darf NUR liegen :( sehr doof.

ich hatte aber diverse bettnachbarinnen, wo der gbh ok war, die durften auch nach 1 woche wieder gehen, haben aber für den rest der ss ruhe und schonung verordnet bekommen.

also, ich würde an deiner stelle lieber nich mehr arbeiten gehen. ist nich lustig wenn man nur noch liegen darf.

lg und alles gute inoo