Woran erkennt man eine ELSS?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von lole76 31.03.10 - 17:10 Uhr

hallo ihr lieben,

mal wieder ne "dumme" frage...bin heut tf+9 und hab seit gestern linksseitig im unterleib so ein stechen...es strahlt auch aus ins bein und in po...hatte sowas vor 1em jahr schon mal-nur viel heftiger...bin damals in die notaufnahme ins kh...nix gefunden...danach odyssee der ärzte...einige sagten es kommt vom darm...andere vom rücken...im kernspin hat man dann gesehn, dass ich bandscheibenprobleme habe...nun frag ich mich, ob es diesmal mit der einnistung oder so zu tun hat oder ob es nur mal wieder die bandscheibe ist...wie würde sich denn eine elss anfühlen? darf ich die stelle massieren oder lieber nicht wg. der krümel? wärme?

Beitrag von nadine1976 31.03.10 - 17:22 Uhr

Ääääähmmm, hattest du nicht eine ICSI? Da bekommt man doch keine ELSS. Haut mich wenn ich falsch liege, aber das Ei kann doch nicht zurück in den EL?

Was das sein kann, deine Schmerzen und Stiche, kann ich dir leider nicht sagen, aber keine ELSS.

Alles Gute
Nadine
TF+9

Beitrag von katici 31.03.10 - 17:23 Uhr

doch süße,
es ist zwar selten, dass der embryo zurückwandert,aber sein kann das leider (ich glaub 1% )
kommt allerdings auf den tf tag an-also das stadium.blastos sind glaub schon zu groß und passen nimmer in den el im normalfall!

Beitrag von nadine1976 31.03.10 - 17:26 Uhr

Echt jetzt? Ok, dann nehm ich alles zurück. Aber ich glaube nicht das man eine ELSS schon so früh merkt, oder?

Beitrag von katici 31.03.10 - 17:31 Uhr

wie gesagt, ist selten aber kommt vor.
denk auch nicht ,dass man das so früh merkt.
es wird vielleicht am progesteron liegen.da hats bei mir auch immer links recht oben unten mittig...gezogen.

Beitrag von lole76 31.03.10 - 17:28 Uhr

ja, ich hatte ne icsi...wusste aber nicht das das dann ausgeschlossen ist...hm...stimmt eigentlich...der eileiter ist ja woanders...oh, mann, ich hab in bio noch nie ne peilung...sorry!

Beitrag von daisydonnerkeil 31.03.10 - 21:45 Uhr

Wie schon gesagt: Eine ELSS kann auch bei einer ICSI vorkommen. Ich war schwer erstaunt, als ich das gehört habe. Aber es stimmt auch, dass du jetzt noch keine Beschwerden hättest, der Embryo ist noch zu klein. Woher auch immer das Zwacken kommt: von deinem Eileiter wird es nicht sein. ;-) Letztlich können nach einer ICSI auch noch deine Eierstöcke ziehen, die haben ja einiges geleistet und sind ja auch noch vergrößert.

Alles Gute,
Da.

Beitrag von resi-t 31.03.10 - 19:34 Uhr

Doch, dass ist gut möglich. Nach IVF/ICSI ist das Risiko sogar höher als normal (normal 1-2%, nach IVF/ICSI 5%).
Bei mir niedriger - weil ich durch meine Eileiterverkrümmung sowie Vernarbung wegen vorrangegangener ELSS ein 25-30% Risiko habe (daher lieber IVF mit 5%).
Ich zietiere mal von Wunschkinder.net:

"Obwohl die Rückgabe der Embryonen direkt in die Gebärmutter erfolgt, ist die Zahl von Eileiterschwangerschaften im Gegensatz zu natürlich eingetretenen Schwangerschaften deutlich erhöht und beträgt ca. 5 %."

Quelle: http://www.wunschkinder.net/theorie/behandlungen-methoden/ivf/


Allerdings ist das jetzt noch zu früh die ELSS zu bemerken.

Lg,
Resi mit #stern#stern (9.SSW) #stern (14.SSW)

Beitrag von sternenkind-keks 31.03.10 - 19:59 Uhr

*hau* :-)

doch das geht. der embryo kann beim transfer vor den eileiter bzw hinein gelangen.


aber so früh würde eine ELSS keine beschwerden hervorrufen...

Beitrag von hasi59 01.04.10 - 08:01 Uhr

Auch hauen will! :-)

Doooooooooooch! :-p


LG
Hasi

Beitrag von iwii 01.04.10 - 09:35 Uhr

Ich hatte nach Kryotransfer eine ELSS!!!:-[:-[:-[:-[

Im Juni 09 entwickelte sich meine SS in eine ELSS mit Notoperation. HCG wollte dennoch nicht sinken... also musste noch mit Metotrexat nachgeholfen werden.

Liebe Grüsse Iwii

Beitrag von katici 31.03.10 - 17:32 Uhr

schau mal
http://www.wunschkinder.net/aktuell/wissenschaft/ivf-und-icsi/doppeltes-pech-706/

aber mach dir keine sorgen,das ist bestimmt das progesteron.
und so früh würdest du das bestimmt noch nicht merken.
entspannen und positiv denken!;-)

Beitrag von 444444444444444 31.03.10 - 17:56 Uhr

Hallo

TF +9 für Schmerzen im Eileiter meines Wissens viel zu früh.

Ich hatte eine Eileiterschwangerschaft und da hatte ich Schmerzen lass mal überlegen ca 14 Tage nach Einnistung.

Mach dich nicht verrückt erst wenn du "Schwanger bist" und man nichts sieht kannst du dir Gedanken machen.

Ich denke du darfst die Stelle massieren.

und ja man kann nach einer ICSI eine Eileiterschwangerschaft bekommen wenn die Eizellen in den Eileiter wandert. Kommt zwar nicht oft vor aber leider ab und zu.

Dir Alles Gute

Beitrag von mardani 01.04.10 - 07:57 Uhr

Hallo

Wenn es wirklich so wäre (wobei die Gefahr bei ICSI / IVF geringer ist, als im normalen Zyklus, wenn man da eh schon Probleme mit hat), dann würdest du jetzt garantiert noch gar nichts merken. Also, keine Panik!!!

Falls ich irgendwann nochmal schwanger sein sollte....#schmoll, dann lass ich mich so lange dauerschallen, bis auf jeden Fall etwas in der GM zu sehen ist und bis eine weitere ELSW ausgeschlossen ist. Hatte nämlich schon mal Zwillis, einer saß richtig, der andere hat im EL gewütet. Das war aber auf normalen Weg...keine IVF.

Mach dir keine Sorgen, das Ziehen kommt von den Medis.

#liebdrueck

Beitrag von redsea 01.04.10 - 08:28 Uhr

Hallo,

nachdem ich beides schon mal hatte (Bandscheibenvorfall u. ELLS), tippe ich aufgrund deiner beschriebenen Schmerzen eher auf die Bandscheibe.

Für Bandscheibenvorfälle ist es üblich, dass die Schmerzen bis ins Bein ausstrahlen.

Eine ELLS macht sich erst bemerkbar, wenn das Ei zu groß für den EL wird und es dagegen drückt. In so einen frühen Stadium wohl noch zu früh.

Ich hatte bei der ELSS bis zur OP in der 7. SWW keine Schmerzen oder Blutungen. Die ELSS wurde alleine dadurch diagnostiziert, dass man im US nichts in der Gebärmutter gesehen hat.

Es gibt natürlich auch ELSS-Betroffene die früher schon schmerzen haben, aber nie so früh.

LG