Erst vollstopfen, dann spucken!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von theophanu1976 31.03.10 - 17:29 Uhr

Hallo ihr Lieben,

mein Sohn ist nun 2 Jahre alt und hat eine Eigenart entwickelt. Es isst (manchmal stopft er sich auch alles in den Mund) und spuckt es dann aus. Wir haben ihn (Welch Glück) schon soweit, dass er auf den Teller, bzw ein Zewa spuckt und nicht mehr wild auf dem Tisch herum.

Habt ihr das auch??? Oder ist mein Sohn der einzige der so was macht?:-p

Wie kriege ich ihn dazu, erstens nicht mehr alles reinzustopfen und vor allem, nichts mehr auszuspucken?


Grüße aus der sonnigen Südwesteifel

Theophanu

Beitrag von loeckchen_2004 31.03.10 - 18:02 Uhr

#huepf

Ich dacht schon nur unsere macht das.

Ich glaube sie merkt dann erst das sie satt ist und das was sie im Mund hat nicht mehr schlucken kann - zumindest hoffe ich das, denn sonst müßte ich denken mein Kind ist ein kleines Schwein;-)