Wer hat Erfahrung mit Bv!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fisch83 31.03.10 - 18:35 Uhr

Wollte mal fragen, ob jemand weiß, ob nur meine Frauenärztin oder auch mein Hausarzt ein volles BV aussprechen kann?

Habe jetzt schon eins mit max 4Stunden täglich. War jetzt auch schon 1,5 Wochen wieder arbeiten, aber bin schon wieder krankgeschrieben, wegen starker Rückenschmerzen. Jetzt hat mich die Krankenkasse angerufen und mich gefragt, ob ein volles Bv nicht sinnvoller wäre. Weil z.B. das mit dem Rücken, mit zunehmender SS auch nicht besser wird.

Beitrag von nta83 31.03.10 - 18:43 Uhr

Bei mir hat meine Chefin das BV ausgesprochen. Hab in nem Kleinen betrieb gearbeitet und es war nicht möglich nach dem Mutterschutzgesetzt meine Dienstzeit zu gestalten.

nta83+#ei-13

Beitrag von kruemmel-nils07 31.03.10 - 18:44 Uhr

Hallo,
Also wissen tu ichs nicht, aber ich meine, das kann wohl nur dein FA machen...
Wenn du das nächste Mal hingehst würde ich danach fragen und auch sagen, das du von der KK angerufen wurdest.
Ein Versuch ist es alle mal wert.

Vile Glück Nadin

Beitrag von nine18 31.03.10 - 18:44 Uhr

Hi,
habe selber seit zwei Wochen ein BV, weil ich immer wieder krank geschrieben bin und einfach nicht 8 Stunden im Büro sitzen kann.
Am besten sprichst du mit deiner Frauenärztin. Sag ihr wie es bei dir ist und das es dir sehr schwer fällt bzw. nicht geht. Am besten sollte immer der Frauenarzt das BV ausstellen, kannst aber auch erstmal mit deinem Hausarzt reden, der hat evlt nochmal Tipps für dich, was du noch machen kannst das es besser wird bzw. der Ärtzin sagen kannst das du das BV bekommt. Rede offen mit deiner Ärtzin, das ist das beste denk ich.
Hoffe dir bissl geholfen zu haben!
LG
Janine

Beitrag von angeleye1983 31.03.10 - 18:45 Uhr

Hallo,

ein BV kann auch vom Hausarzt ausgesprochen werden, allerdings machen die das nur in Ausnahmefällen, da die sich vor der KK rechtfertigen müssen, warum gerade der Hausarzt und nicht der Frauenarzt ein BV ausstellt. Dein Hausarzt wird dich also vermutlich trotzdem zum 'Frauenarzt schicken....

LG
angeleye 27. SSW

Beitrag von fisch83 31.03.10 - 18:47 Uhr

Davon werde ich ausgehen. Aber mein Hausarzt kennt mich und meinen Rücken (Bandscheibenvorwölbung) am besten. Er weiß wie of ich in welcher Form Probleme damit hab.

Vielen Dank ;-)

Beitrag von opmaus82 31.03.10 - 18:57 Uhr

Hallo

Mir hat es damals mein Chef nahegelegt mit dem BV und dann bin ich zum Gyn und der hat mir dann den Zettel ausgestellt......

LG und alles Liebe für Dich

Heike + #baby 17 Monate + #ei 13.ssw