Kann ich mir trotzdem noch Hoffnung machen auf den ET?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babybibi 31.03.10 - 19:00 Uhr

Huhu ihr lieben!

Hatte heute meinen FA termin gehabt,aber irgendwie war dies mal alles anders als sonst #kratz

Musste wie immer erst ne Urin probe abgeben,dann wurd ich zum CTG gebracht eigentlich auch wie immer,aber dies mal dauerte das irgendwie länger,wehen waren keine zu sehen und auf denn ersten Blick war auch so alles super gewesen was ich dort gesehen hatte#schwitz

Dann kam mein FA herrein,fragte mich ob es irgendwelche anzeichen gab oder was neues hinzu kam,da ich ja letzte woche mit einer ganz leichten Blutung ins KH bin #zitter,aber es lag wohl nur am stress das sich eine Blutung bildete,denn meinem kleinen gings prächtig!!!

Mein FA schaute aufs CTG und der kleine mann in mir schlief wohl ne runde,deshalb wurden die Herztöne sowie die Bewegungen weniger und gleichmässiger...#schwitz

Plötzlich gab er mir eine Spieluhr,zog sie auf und legte sie mir auf den Bauch um denn kleinen dadurch wach zu machen,aber nichts tat sich:-(!Der schlief tief und fest weiter#rofl!!!

Kurze zeit später kam dann eine der Arzthelferinnen herrein und stubste mir die ganze zeit am bauch herrum,aber selbst da wurd er irgendwie nicht wach,oder es interessierte meinen kleinen einfach nicht :-p kommt wohl vom schlaf her nach dem Papa ;-)

Da mein ET am 04.04 ist muss ich mogen nochmal reinkommen wegen Quartalsende um mir auch gleichzeitig eine Überweisung fürs KH zu holen damit sie dort am Sonntag wieder ein CTG machen können...Habe ich ja auch verstanden,muss nun ab ET dann alle 2 Tage zum CTG...Nur dadurch das jetzt keine wehen mehr zu sehen sind was vorher immer der fall war und ich noch nichtmal mehr ins Behandlungszimmer mit rein musste und auch dieses mal mein Gewicht sowie Blutdruck nich gemessen wurden #kratz fand ich das doch alles recht eigenartig#schwitz

Was glaubt ihr...Wirds wohl eher hinaus laufen,dass der über 10 Tage zu spät kommt :-(???


Hatte mir so sehr einen Osterhasen gewünscht obwohl ich auch weiß,dass nur gaaanz selten ein baby am ET zur welt kommt!!!Nur das schlimme ist ja,er drückt mir ab und zu am Tag ziemlich auf denn Muttermund,als wenn da gleich was platzen würde so fühlt es sich zumindest an!!!

lg bibi mit #hasi bastian et -4

Beitrag von babe2006 31.03.10 - 19:05 Uhr

Hallöchen,

das hat noch gar nix zu heissen ;) bei mir sah es 4 tage vorher auch so aus... unreifer Befund, aber total...

und 1 Tag vor ET mitten in der Nacht gings dann los... also ganz schnell ;)

bisschen Hoffnung besteht also noch ;)

alles liebe :)

Beitrag von wir3inrom 31.03.10 - 19:11 Uhr

Wenn dein Sohn zu den 4% der Kinder gehört, die am ET zur Welt kommen, dann wird's was. ;-)

Ich drück die Daumen!

Beitrag von woelkchen1 31.03.10 - 19:49 Uhr

Hallo, bei mir war es damals auch so- ich hatte keine Anzeichen für Wehen, und es hieß- das dauert noch.

Aber einen Tag vor ET platzte die Fruchtblase. Im KH wurde nach CT gesagt, dass das noch dauert, da ich gar keine Wehen habe, am nächsten Tag sollte eingeleitet werden. Tja, meine Maus sah das anders. 3 Stunden nach dieser Diagnose ging es los, und am nächsten Morgen war sie da!

Hoffnung machen kannst du dir auf alle Fälle!