SD Unterfunktion und Jod?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von hanna278 31.03.10 - 19:04 Uhr

Hallo ihr Lieben,

nach 3 Jahren des Übens (s.VK) haben wir nun anscheinend Glück und es hat geklappt :-D
Viren und Luftsprünge möchte ich an dieser Stelle noch weglassen, da wir gerade mal bei 5+2 sind.

Ich geh leider erst nächste Woche zum US und jetzt kommt mir eine Frage zu den Medis in der SS.
Im Zusammenhang mit der KiWubehandlung wurde mir L-Thyroxin verschrieben, da der TSH vorher um 4,5 war.

Viele Kombipräparate die wegen der Folsäure empfohlen werden enthalten Jod. Das ist vermutlich nicht förderlich?! Bisher hatte ich ein Doppelherz Präp.

Was nehmt ihr? Ich kenne noch Folsan 5mg, denke eigendlich nicht,dass ich die ganzen anderen Vitamine unbedingt brauche.

Liebe Grüße und Danke - Hanna

Beitrag von 444444444444444 31.03.10 - 19:06 Uhr

Hallo

Ich nehme Orthomol Natal. In Tablettenforum wo man die Jodtablette aussortieren kann.

Nachteil ist recht teuer.

Beitrag von hanna278 31.03.10 - 19:08 Uhr

Vielen Dank für die superschnelle Antwort, werd mir das mal ansehen.

Beitrag von happy79 31.03.10 - 19:13 Uhr

Hallo,

ich nehme auch L-Thyroxin, hatte es jedoch mit meiner Ärztin abgeklärt und nehme Folieforte mit Jod.

Folsäure bekommst du auch ohne Jod, sprich es in der Apotheke an.

LG

happy79

Beitrag von juliet76 31.03.10 - 19:18 Uhr

Na super,

ich wünsche Dir eine sorgenfreie Schwangerschaft. Sag mal, wie hoch ist dein TSH-Wert bei Beginn der Schwangerschaft?


#klee #fest

Beitrag von hanna278 31.03.10 - 19:51 Uhr

Vielen Dank.

Der letzte TSH kurz vor der IVF war 1,3. Jetzt hab ich noch nicht wieder kontrolliert.

Beitrag von maya18max 31.03.10 - 20:11 Uhr

Hallo,

ich habe gestern auch schon gepostet, da ich nun wohl das gleiche Problem habe, wie du hattest. Deshalb möcht ich dich fragen: Wie lange hat es gedauert, bis du schwanger wurdest nach der Einstellung mit der SD?

Zu deiner Frage: Mein Endokrinologe (schreibt man das so?) hat vor meiner ersten SS gesagt, dass man das entsprechend anpassen muss und auch anderweitig kontrollieren soll. Vielleicht wendest du dich in der Hinsicht an einen Facharzt, falls du nur beim FA in Behandlung bist. Hab gestern nämlich auch oft die Antwort bekommen, dass die FA sich mit der SD nicht so gut auskennen.

LG und alles Gute für die SS
Maya

Beitrag von hanna278 31.03.10 - 20:40 Uhr

Hallo,

wir sind seit 2 Jahren in einer KiWu Praxis in Behandlung und seitdem nehme ich L-Thyrox. Bei der ersten IVF (Sept.09) hatte ich auch einen positiven HCG, aber bald darauf wieder eine Blutung.

Ich denke fast nicht, dass bei uns die SD eine große Rolle spielt, aber es ist natürlich wichtig für den Erhalt einer SS. Wir haben einige andere Dinge warum es so nicht geklappt hat, mit der Einstellung der SD war es da leider nicht getan.

Wurde bei dir auch ohne Kinderwunsch schon eine Unterfunktion diagnostiziert? Meine wäre glaub ich von normalen Inernisten oder der gleichen, wahrschenlich nicht als solche eingestuft worden. Ich werde nächste Woche nochmal meinen KiWu Doc befragen und wenn er meint ich müsste zu einem Endokrinologen, mach ich das natürlich.

LG

Beitrag von maya18max 01.04.10 - 11:45 Uhr

Hallo,

bei mir wurde vor der ersten SS eine Unterfunktion festgestellt. Allerdings habe ich dann irgendwann keine Tabletten mehr genommen (vergessen) und kurz drauf war ich schwanger. In der SS war alles ok laut FA. Anschließend hat der Hausarzt gesagt, dass alles im grünen Bereich ist und ich keine mehr brauche. Jetzt sind wir eben beim zweiten Kind über 2 Jahre nicht erfolgreich und somit wollen wir allem auf die Spur kommen. Dabei habe ich eben noch mal die Werte kontrollieren lassen und das nun festgestellt.

Wünsche dir alles Gute für die SS!

LG