el entfernen vor ivf

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von katici 31.03.10 - 19:05 Uhr

hat das jemand machen lassen oder davon gehört?

laut ner theorie sollen die einnistungschancen bei verschlossenem eileiter (der dann unter umständen mit gewebeflüssigkeit gefüllt ist) schlechter sein.denn die flüssigkeit stört das gm-millieu?

das ist ja echt ein schwerwiegender schritt,aber die aussage verunsichert mich natürlich mal wieder:-(

glg
katici

Beitrag von 444444444444444 31.03.10 - 19:09 Uhr

Hallo
Ich ärgere mich das ich das damals nicht gesagt habe das mein verschlossener Eileiter entfernt wird. Der Eierstock wird ja erhalten. Denn irgendwann werde ich eine IUI machen und immer Angst haben das ich wieder eine Eileiterschwangerschaft in diesem Eileiter habe.

Alles Gute

Beitrag von redsea 01.04.10 - 12:40 Uhr

die Gefahr einer erneuten ELLS kannst du damit umgehen, dass du nur eine IUI machst, wenn der ES auf der Seite ist, wo der EL noch funktioniert.

Beitrag von tanja717 31.03.10 - 23:07 Uhr

Hallo Katici,

ich kann Dir durchaus nachfühlen...

hab das Thema Eileiter entfernen, bzw. Wiederherstellung bei meinem letzten Besuch in der Kiwu auch angesprochen, da ich eben gelesen hatte, dass Flüssigkeit im Eileiter die Einnistung verhindern könnte...
meine Kiwu-Ärztin hat mir jedoch von beidem abgeraten.
Sie meinte, wenn Flüssigkeit im Eileiter wäre, dann hätten sie das gesehen...
eine Entfernung würde sie in unserem Alter nicht machen, das wenn die Chancen auch gering sind , manchmal doch Wunder geschehen...und eine weitere OP eben auch wieder weitere Verwachsungen begünstigt.
eine Wiederherstellung begünstigt Ihrer Meinung nach nur eine ELSS...

gglg Tanja