Wie lange ist eine Bindehautentzündung ansteckend?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von sarah05 31.03.10 - 19:08 Uhr

Hallo.
Meine Tochter hat zum ersten Mal eine Bindehautentzündung und darf Morgen natürlich nicht in den Kindergarten.
Danach ist ja eh frei.
Habe ganz vergessen zu Fragen wie lange das ansteckend ist,weiss das jemand?
Gruss Sarah

Beitrag von maeuschen74 31.03.10 - 19:55 Uhr

Hallo,
man sagt bei Gabe von antibiotischen Tropfen bis zu dre Tage noch ansteckend, danach darf sie sich wieder voll ins Getümmel schmeißen.
Alles Liebe und frohe Ostern
Christel

Beitrag von sarah05 31.03.10 - 19:57 Uhr

Vielen Dank und euch auch schöne Ostern :-D
Gruss

Beitrag von fusselchenxx 31.03.10 - 20:28 Uhr

Hallo sarah...

Mir wurde auf die frage vom Arzt folgendes geantwortet:

Solange das Auge noch Symtome zeigt, ist es noch ansteckend.. Also sprich, solange das Auge rot ist und/oder eitert, ist die Bindehautentzündung noch ansteckend..

Wobei mir meine Ärztin aber auch sagte, dass es nur über direkten kontakt ansteckend ist.. Also wenn sich deine Tochter durchs Auge reibt und dann bei dir ins Auge kommt oder dir die Hand gibt und du gehst dann mit der Hand ins Auge....

LG Fusselchen + Joshua *21.10.05 + Steven *23.03.09

Beitrag von sarah05 01.04.10 - 08:46 Uhr

Vielen Dank.
Gruss

Beitrag von maxilina 01.04.10 - 09:04 Uhr

hi,

wichtig ist, die Augentropfen so lange geben, bis auch wirklich minimale Rötung weg ist. Wir hatten vor 2 Wochen Bindehautentzündung gehabt, der Doc sagte 1 Woche Augentropfen, aber ich hatte danach das Gefühl, das es nicht ganz weg war, habe aber auf den Arzt gehört und nur 1 Woche gegeben, weil ich mich mit diesen Tropfen nicht auskenne. Jetzt seit Montag ist die Entzündung wieder da, werde jetzt über die Zeit behandeln.

LG
maxilina

Beitrag von sarah05 02.04.10 - 10:03 Uhr

Danke für den Tipp.