Nachwehen beim (2.) KS - wirklich so schlimm??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lala77 31.03.10 - 19:45 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Beim 1. KS kann ich mich nicht an Nachwehen erinnern, aber nun höre ich immer wieder, dass die beim 2. KS dafür umso heftiger sind #gruebel.

Hat hier wer Erfahrungen?

LG, Lala 31. SSW

Beitrag von ola1806 31.03.10 - 19:52 Uhr

Hallo Lala!
Also ich hatte nach dem 1. KS auch überhaupt keine Nachwehen. Nach dem 2. KS hatte ich die schon, aber ich fand die nicht soo schlimm, ich hatte die nur 1-2 Tage, und nur als mein Kleiner damals angefangen hat zu trinken, dann waren die für ca1 min. da und dann sofort aufgehört. Also ich fand die wirklich nicht so schlimm, und ich bin schon sehr schmerzempfindlich. Jetzt in 25 Tagen habe ich meinen 3. KS, da bin ich auch schon gespannt, ob es diesmal schlimmer wird.

LG und alles Gute noch für die Rest-SS

Ola mit Louis(heute 5 Jahre alt geworden) Samuel(08.08.2007) und Leon(KS -25)

Beitrag von wir3inrom 31.03.10 - 19:58 Uhr

Ich hatte bei meinem KS nicht eine einzige Nachwehe.
Die Plazenta war ja schon nach Entnahme des Kindes rausgenommen worden.

Beitrag von star26 31.03.10 - 19:59 Uhr

Hallo,

hatte beim ersten KS keine Nachwehen und beim 2ten vor 2 Monaten auch nicht!!;-)
Mach dir keinen Kopf, die im KH sagten wenn ich welche haben würde gäben sie sofort ein Schmerzmittel, das müßte man sich nicht antun. :-D

lg star

Beitrag von mami71 31.03.10 - 20:02 Uhr

Hallo,
ob Ks oder Spontan Geburt. Die Nachwehen werden bei jedem weiteren Kind stäker-
Ich habe bei meinem 3. Kind gemeint, es kommt noch ein Kind hinterher.
Aber man bekommt auch was gegen die Nachwehen.

Meine letzte Geburt war auch ein KS. Und da ich da sowieso was gegen die OP Schmerzen bekommen habe, fielen die Nachwehen gar nicht mehr so ins Gewicht.Du brauchst da wirklich keine Angst haben.


Bei mir ist es auch schon wieder ziehmlich sicher, das icheinen Ks bekomme

LG
Jana

Beitrag von yale 31.03.10 - 20:28 Uhr

Beim 1. ks hatte ich auch kein aber beim 2. sie sind nicht zu verachten,aber auszuhalten.

Schlimmer fand ich die kopfschmerzen nach der Spinalen,bei mir ist wohl viel Nervenwasser ausgelaufen,daher das Kopfweh.

Lass dich nicht irritieren jede Frau ist anders und verspürt auch schmerzen anders.

Alles gute

Beitrag von ues1 31.03.10 - 21:53 Uhr

Hi :-)

das hab ich auch schon gehört...aber man darf ja nach dem KS Schmerzmittelchen haben...und ich nehme an, dass man die Nachwehen dann nicht so arg spürt ;-)
Hast schon einen Termin?

Hoffe es geht Euch ansonsten gut :-)

LG Uschi