Tagesmutter in NRW

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von 2mama 31.03.10 - 19:56 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich habe mal eine Frage bzgl. der Kosten einer Tagesmutter in NRW. Wonach richten die sich?

Ich werde voraussichtlich ab September stundenweise arbeiten gehen. Meine Zwillinge gehen dann in die Schule, Leonie in den Kindergarten und für Fynn bräuchte ich dann eine tagesmutter.

Liebe Grüße und vielen dank,
kathrin

Beitrag von emmy06 31.03.10 - 20:10 Uhr

Ich denke Du musst da speziell für Deinen Kreis bzw. Deine Stadt schauen und Dich informieren. Es ist selbst innerhalb von NRW sehr unterschiedlich geregelt.

Hier im Kreis Siegen - Wittgenstein ist es
- einkommensabhängig
- abhängig von der Stundenzahl der Betreuung
- von der Qualifikation der Tagesmutter



LG

Beitrag von 2mama 31.03.10 - 20:30 Uhr

#schwitz also doch wie ich es vermutet habe#schwitz.

aber da ich ja dann KiGa-Beiträge bezahle (und die muss ich hier nur für ein Kind bezahlen, geschwisterkinder sind beitragsfrei)-kann man dann chancen haben, dass das in dem fall auch geht#kratz

Beitrag von tempranillo70 31.03.10 - 21:00 Uhr

Hallo,
hir in Aachen ist das frei verhandelbar. Wenn die Tagesmutter übers Jugendamt ("Verein für familäre Tagesbetreuung") vermittelt wird, muß die TaMu bestimmte Qualifikationen haben und das Kind ist gesetzlich unfallversichert, wie in Schule oder KiGa auch.
Die meisten hier nehmen ca 5Eur/Stunde. Dazu kommt evt Essensgeld. Ist aber wie gesagt verhandelbar.
Ach ja, und wenn es offiziell (mit Rechnung) läuft, kannst Du das von der Steuer absetzen.
In Aachens Nachbarstadt Stolberg sponsert die Stadt die Tagesmutterstunde mit 3,50Eur. Aber nur wenn man in Stolberg wohnt und die TaMu auch. :-p
Das haben wohl auch andere Städte, aber Aachen nicht #schmoll
LG, I.