An die Doggen Besitzer.

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von jacky1983 31.03.10 - 20:37 Uhr

Nabend.

Ich hätte gern ''später'' eine Deutsche Dogge. :-D

Nun ist mir gerade Langweilig und da dachte ich, ich frag Euch mal, ob ihr Informative, gute Seiten über Doggen habt?!
Ich würde mich nämlich jetzt gern etwas belesen... *gg*

Danke schonmal.

Ach und Persönliche Meinungen würde ich auch lesen. :-)

LG Jacky

Beitrag von kja1985 31.03.10 - 21:21 Uhr

Ich hatte eine Deutsche Dogge. Nie wieder.

Er war wunderschön, aber zu groß, zu schwer, zu anfällig. Er ist zehn Jahre alt geworden, für eine Dogge Methusalemalter...

Mein Rüde war sehr schwer zu erziehen, weil ich ihm keine Motivation bieten konnte. Er war am Spielen nur mässig interessiert, an Futter gar nicht (auch nicht an Fleischwurst etc.). Dafür war er wahnsinnig lieb und z.B. auch sehr geduldig mit Kindern. Sanft zu sein wird Doggen auch manchmal angedichtet, kann ich so nicht bestätigen, meiner war das reinste Trampeltier, ich hatte immer blaue Flecken, weil er mir wieder draufgetrampelt ist, mich geschubst hat oder mir beim Wedeln mit seiner Rute blaue Flecken geschlagen hat. Letzteres ist gerade für kleine Kinder ein Problem, die wedeln echt gefährlich, der Doggenrüde meiner Tante hat sich am Türrahmen die Rute gebrochen als er sie begrüßt hat.

Außerdem hatte ich jahrelang vollgesabberte Klamotten. Einmal Hund streicheln und man kann sich umziehen, dabei war er kein extremes Sabbermaul. Und was mich am Meisten gestört hat war dass man ihn quasi nirgendwo mit hin nehmen konnte. Zug fahren mit Dogge ist fast schon unverschämt, weil einfach kein Platz im Waggon ist. Auto braucht man ein Großes und dann ist es so, dass die meisten Leute nicht wollen, dass man so einen riesigen Hund mitbringt.

Ich finde man sollten die Deutsche Dogge zurückzüchten. Meiner war wunderschön, aber die meisten Doggen sind einfach nur groß und plump.