Glukosebelastungstest!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mdartemis 31.03.10 - 20:53 Uhr

Hallo!

Wollte mal fragen welchen Wert ihr hattet das euch der Arzt dann zum Belastungstest überwiesen hatte?

Ich hatte am Montag bei meiner Untersuchung in der 25 SSW auf nüchternen Magen einen Wert von 111???
Ist das viel, oder.....?
Ich musste dann heute diesen Belastungstest machen, 3 h sitzen und 3x Blutabnehmen.
Wie waren da die Werte von denen die wirklich Zucker hatten und was wurde dann gemacht?

lg
pat

Beitrag von diana1101 31.03.10 - 21:03 Uhr

Hi,

meine FÄ hat bei gleich den größen Test gemacht.

Vorrher wurde kein BZ gemessen.

111mg/dl ist bei weitem zu hoch - vorallem nüchtern.

Der Nüchternwert sollte zwischen 70-90mg/dl liegen.

Bei dem OGTT sollten die Werte wie folgt sein.

Nüchtern < 90mg/dl
nach 1. Std. < 165mg/dl - ist aber von Region zu Region unterschiedlich. Manchmal "darf" er auch bei bis zu 185mg/dl
nach 2. Std. < 140mg/dl

Mein 1. Stundenwert war zu hoch.. um die 180mg/dl.

Bin dann zum Diabetologen. 6x/Tag BZ gemessen. Ernährung umgestellt. Eine Woche.
Dann wieder Termin beim Diabetologen. BZ-Werte schlecht. Insulin erhalten.

LG Diana

Beitrag von palmarium 31.03.10 - 21:38 Uhr

kann nur von mir berichten.

Hatte 72 mg/dl - 101 mg/dl - 71 mg/dl
Und so wie man mir sagte sei das vollkommen ok. Welche Werte jetzt erhöhten Diabetis anzeigen,kann ich nicht genau sagen.
Komm zwar aus der Altenpflege, aber ob ein Alters-Diabetis genauso ist wie SS - Diabetis..das is die Frage