extrem starke Blutung nach AS - normal?

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von rottiwauwau 31.03.10 - 21:26 Uhr

Hallo,

ich bin 31, habe eine 4jährige Tochter und war 2009 das zweite Mal gewollt schanger.

Leider hatte ich Anfang Dezember eine Fehlbeburt mit Ausschabung. Mein Krümel hat sich nicht weiterentwickelt...
Nach der AS mußte ich 10 Wochen auf meine Mens warten, die dann auch Ende Feb normal stark kam.

Am Montag ging es dann in die nächste Runde und ich bin regelrecht ausgelaufen. Sowas hab ich noch nie erlebt. Normalerweise waren Mini oder Normal-Tampons ausreichend. Jetzt muß ich Super+ nehmen und die mindestens stündlich wechseln. Wenn ich gelaufen bin (einkaufen war) auch eher... D.h. grad von der Toilette gekommen, kann ich mich schon wieder auf den Weg machen... Es ist auch viel geronnenes Blut dabei - sorry...

Kennt Ihr sowas? Ist das normal? Ich habe sonst keine Problem, wie Schmerzen oder Übelkeit. Es läuft einfach nur. Wie lange kann sowas gehen??

Wäre schön, wenn mir jemand Entwarnung geben könnte. Hinzu kommt noch, daß jetzt vor Ostern meine FÄ Urlaub hat.

Vielen Dank.

LG JANA

Beitrag von klara4477 31.03.10 - 21:45 Uhr

Hallo Jana,

nach einer AS kann sich der Zyklus schonmal verschieben oder "rumspinnen". Das Du jetzt so stark blutest kann also normal sein.

Ich würde Dir allerdings raten sollte das nicht innerhalb der nächsten ein, zwei Tage besser werden, oder solltest Du Schmerzen bekommen, das mal nachschauen zu lassen.
Wenn Dein Gyn nicht da ist kannst Du Dich zur Not ja auch im KH untersuchen lassen.

Wünsche Dir das es schnell wieder besser wird, lieber Gruss,

Claire

Beitrag von firneregiel 01.04.10 - 01:21 Uhr

Hallo Jana,

ich kann dir nur von mir berichten. Nach meiner ersten AS war die erste Mens sehr stark und auch nach der zweiten AS war die erste Mens sehr stark.

Danach waren die Blutungen für meine Mens eigentlich normal.

Aber ich kann mich meiner Vorschreiberin nur anschließen. Sollte sich das nicht bessern, fahr vorsichtshalber ins KH und lass da mal nach schauen!

LG
firne

Beitrag von nicole9981 01.04.10 - 08:52 Uhr

Hallo!

Meine erste Mens nach der AS war auch sehr stark. Bei mir war die erste Mens auch etwas länger als ich es kenne. Aber: es sollte schon besser werden. Wenn nicht lass es vom Arzt abklären. Also entweder die Vertretung deines FA (die sprechen meist auf Band wer die Vertretung macht) oder ins KH fahren.

LG Nicole