Deprimiert..ist das normal ???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von palmarium 31.03.10 - 22:01 Uhr

Guten Abend zusammen,

dies ist meine 2te SS. Ja eigentl. meine dritte. Die erste wurde leider nix.

Nun ist es so. Ich weine sooo viel in der SS und das aus unerklärbaren Gründen.
Unsere Tochter ( 3 1 / 2 Jahre ) macht nur mal ausversehen den Wohnzimmerschrank dreckig und ich fange dann an zu weinen und bin fix und fertig.
Dann brauch mein Mann anstatt A mal B machen und ich zicke rum und alles.
Das alles hatte ich bei unserer Tochter in der SS nicht. Ein bißchen rumgezickt ja, aber das war es auch.
Liegt das wirklich an den Hormomen? Bringen sie einen soooo durcheinander?
Es nervt mich ja auch und ich weiss, das es das Baby im Bauch ja auch mit bekommt :-(

Ergeht es jemanden genauso? Kann mir jemand sagen, was ich dagegen machen kann?

LG

Palmarium

Beitrag von berry26 31.03.10 - 22:09 Uhr

Hallo,

da kann ich dich beruhigen. Mir geht es ganz genauso. Ich breche in Tränen aus weil mein Sohn seinen Saft ausschüttet oder zicke rum weil mein Mann abends mal in die Nachbarkneipe gehen will. Ich steigere mich teilweise sogar in irgendwelche dämlichen Filme oder Reportagen rein.

Das ist alles völlig normal und dieses Hormonchaos schadet dem Baby auch nicht im geringsten. Es nervt nur tierisch#augen

LG

Judith

Beitrag von babychen.nr2 31.03.10 - 22:46 Uhr

Nabend,

scheint, als wäre das in der zweiten Schwangerschaft normal.... ich bin auch Opfer meiner Hormone und ziemlich gernervt von mir selbst....kenne das aus der ersten Schwangerschaft nicht so extrem, vor allem nicht mehr in der Phase der Schwangerschaft

Ich bin selbst der geringsten Auseinandersetzung nicht gewachsen, ständig am Weinen und bei jedem Pups genervt.... meine arme Umwelt.....

Ich habe ganz große Hoffnung, dass ich nach der Schwangerschaft wieder die alte bin...

Alles Gute

Sandra 23.SSW

Beitrag von luditolman 01.04.10 - 00:36 Uhr

wenn es zuviel wird, frag den artzt mal um homeopatische anti depresiv tropfen. die gibts und meine freunding nahm welche ihre ganze schwangerschaft weil es bei ihr doch ein wenig abnormal war. (ich meine die war echt depro...)