Abholen und Bringen *andere Kinder*

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von sunnykes 31.03.10 - 22:25 Uhr

Hallo

ich finde im großen Netz nichts richtiges und frag einfach mal hier nach Rat...

Es geht um eine Kindergarten-Freundin meiner Tochter.
Die mich im moment ziemlich nervt..und ich suche einen Rat von euch wie ich mit ihr umzugehen hab....


Kennengelernt haben die zwei sich schon sehr früh in einer Ortsnahen Krabbelgruppe..ab ca 1 1/2
jetzt sind sie 4 1/2 und 5...

seid die zwei in den KIGA gehen..treffen sie sich eben dort und nicht mehr privat..mit den Eltern ist das Verhältnis auch sehr sehr abgekühlt?! keine ahnung warum...

bis jetzt haben die zwei sich immer gegenseitig zum Kindergeburtstag eingeladen..dieses jahr nicht...

ich hatte mir extra schon den mittag für meine tochter frei gehalten und auf die einladung gewartet..

Die Kiga-freundin fragt auch jeden tag sehr penetrand beim bringen und abholen wann sie mal wieder zu uns spielen kommen darf....ich sage dann meistens sie solle doch bitte ihren eltern bescheid sagen wegen termin...

wie schon erwähnt kommt von den Eltern nichts.

jetzt kurz vor dem Geburtstag meinte ich zu ihr..ihr seht euch doch bald auf deinem Geburtstag..da könnt ihr ja zusammen spielen...

da meint sie..ich lade X nicht zu meinem Geburtstag ein.
da war ich schon ganz baff..hab mir aber nix gedacht..so sindse halt die kleinen zicken(wer weiß was heut wieder war)
und hab gefragt ...warum denn?
sie meinte nur..meine Mama will das nicht .

da war ich erstmal baff...und auch ein bissel sauer...


ja und jetzt nervt sie wie immer weiter wann sie bei uns spielen kommen darf...

was soll ich denn jetzt machen...erstmal meine tochter fragt nicht nach ihr wegen treffen..also warum sollte ich ihre eltern anrufen und ehrlich gesagt ist mir das jetzt auch zu blöd...

aber dieses gefrage..wie kann ich das abstellen????

Bitte helft mir...ich krieg ja schon schweiz ausbrüche wenn die kleine wieder auf mich zugehüpft kommt.....ist echt schlimm....jeden tag immer das selbe...

ich denk mir mal die Eltern wollen keinen Kontakt mehr...

bitte gebt mir tipps..oder vielleicht habt ihr ähnliches erlebt....

Vielen Lieben Dank.....schon mal fürs lesen,,,euch bluten wahrscheinlich die Augen...


Beitrag von ina_bunny 31.03.10 - 22:29 Uhr

Eigentlich kannst du nichts machen.

Deine Tochter scheint ja selbst kein Interesse am nachmittaglichen Spielen zu haben.

Sag dem Kind eben immer wieder, es solle ihre Eltern fragen.

LG Ina

Beitrag von mimi68 31.03.10 - 22:30 Uhr

Hallo,

hm blöde Situation,
ich würde aber das Mädchen wirklich mal zu euch einladen. Du siehst ja wie dann die eltern reagieren, ob sie kommen darf oder nicht...
wenn nicht hat sich die fragerei des mädchens bestimmt erledigt.

lg
mimi;-)

Beitrag von sunnykes 31.03.10 - 22:37 Uhr

hab schon überlegt das ich zu ihr sage...komm doch einfach heute mittag vorbei..fertig..und das als standart spruch...

ich meine ich hole meine tochter ab und bringe sie..und möchte diese zeit mit meiner tochter verbrigen und die andere kleine drängt sich immer so sehr dazwischen

das stört mich einfach..ich will ja nicht frech zu ihr werden...aber bald reichts mir einfach...

Beitrag von rain72 31.03.10 - 23:27 Uhr

Hallo,
es hat Dich aber nicht wirklich gewundert, dass Du auf Deine Fragen so keine Antwort im Netz gefunden hast(nach was um alles in der Welt hast Du denn dazu im Internet gesucht???) ?
Ich würde sagen: sprich doch einfach mal mit allen Beteiligten. Damit meine ich: Wenn das Mädchen Dich fragt, dann ist doch eigentlich klar, was Du dann machen solltest: Frag Deine Tochter, ob sie das will bzw. sag dem Mädchen, sie soll sich gleich an Deine Tochter wenden. Falls Deine Tochter sich mit dem Mädchen treffen will, dann würde ich an Deiner Stelle die Mama anrufen und ein Treffen ausmachen - dann erfährst Du sicherlich auch, ob die Eltern irgendein Problem mit Dir haben. Auf die Sache mit dem Geburtstag würde ich persönlich nun nicht allzu viel geben. Schließlich wechselt das mit den Vorlieben in dem Alter schnell. Wenn Deine Tochter an dem Tag, als die Einladungen geschrieben wurden, gerade nicht ganz oben in der Gunst der Freundin stand, dann wurde sie vielleicht deshalb nicht eingeladen. Oder: Deine Tochter fiel ihr erst ein, als sie schon 4 andere genannt hatte, und da hat die Mama gesagt: Nein, nicht mehr als 4... Oder so ähnlich. Jedenfalls denken Kinder in dem Alter nicht so, nach dem Motto: Die hab ich jetzt nicht zum Geburtstag eingeladen, also kann ich nicht mit ihr spielen....
Lange Rede, kurzer Sinn: Sieh das alles nicht so kompliziert. Es sind Kinder!!!
LG
rain72

Beitrag von maschm2579 01.04.10 - 09:34 Uhr

Hallo,

ich wäre da ja knallhart.

Ich würde Antworten:

Deine Eltern möchten nicht das XY zu Deinem Geb kommt also werden sie auch nicht wollen das sie zum spielen kommt.

Also werdet Ihr wohl nicht mehr zusammen spielen können, und damit ist das Thema erledigt.
Frag Deine Eltern aber mich nicht mehr.

Wieso sollte man sich von einem Kind nerven lassen?

Bei uns in der Krippe ist en suuper nerviges Kind. Das will nie nach Hause und steht wenn es kann stundenlang bei mir am Auto um mich zuzubrezeln. Ich selber finde dieses Kind blöd, dick, häßlich und ich mag es einfach nicht.

Gestern z.B. steuerte sie auf mein Auto zu und ich energisch: schnell XY, Deinen Mama will nach Hause und ich auch. Geh bitte zu Eurem Auto.

Die Mama hat mich dankend angegringt, und ich habe sie sanft weggeschoben.

hat geklappt :-) und das ohne böse zu sein oder sie anzufratzen. Sondern im netten ruhigen Ton damit sie versteht das ich nicht jeden Tag 30 Min Zeit habe um mit Ihr zu reden.

Beitrag von sunnykes 01.04.10 - 09:55 Uhr

das hab ich mir auch schon gedacht..denke nämlich das es von den Eltern ausgeht...

meine Tochter frag mich nie nach dieser Freundin...

und wenn ich sie jetzt einlade..wird es nicht besser werden..dann hat die kleene wieder hoffnung

die nerverei geht ja jetzt schon über 3/4 Jahr....