Manduca oder Beco Butterfly?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nini00 31.03.10 - 22:46 Uhr

Huhu:-)

Ich suche eine neue trage ,bisher habe ich den Marsupi.

Kann mich aber voll nicht entscheiden #schwitz

Habe bis jetzt eher zu Manduca tendiert aber habe jetzt den beco gesehen und der sieht iregendwie einfacher aus in der handhabung...

Der manduca muss ja immer neu eingestellt werden und mir den vielen schnallen,würd mich glaub ich stören.

Ojeee #schwitz Könnt ihr mir vieleicht eure vor und nachteile nennen? Was findet ihr besser?

Lg,Nini

Beitrag von tina4370 31.03.10 - 23:14 Uhr

Hallo, Nini!

Heißt es "der manduca"? Ich sag immer "die"... (weil es ja die Trage ist). #kratz
Naja, egal. ;-)
Ich habe jedenfalls eine(n) und kann mich über komplizierte Handhabung nicht beschweren. Das einzige, was ich verstelle, ist der Hüftgurt, und der ist ja beim Anlegen schnell wieder festgezogen.

Ganz neu einstellen muss ich die Gurte nur, wenn mein Mann die Trage vorher benutzt hat. :-)

Ich find den/die/das manduca klasse! #pro :-D

Liebe Grüße!
Tina mit Maria Elisabeth *10.09.09 (die auch manduca-Fan ist)

Beitrag von nini00 31.03.10 - 23:22 Uhr

:-D ohhh , meinte die manduca! Ist auch die trage #rofl
Spätestunde ,gehör eigentlich ins bett #schein#gaehn

also muss man es nicht immer neu einstellen... das find ich schon besser.

Beitrag von tina4370 31.03.10 - 23:30 Uhr

Ja, wirklich schon spät... aber ich weiß auch wirklich nicht, ob es der oder die heißt.
Wie gesagt, ist ja auch egal. #schein
Zum beco kann ich übrigens gar nix sagen - vielleicht ist der für Dich noch besser (ist ja nicht jede Trage für jeden geeignet).

Bei tragemaus.de kannst Du übrigens verschiedene Tragen bestellen und ausprobieren. Oder Du suchst Dir über google eine Trageberatung in Deiner Nähe.

Ich geh jetzt zu Bett. #gaehn
Schlaf schön! :-D

Beitrag von unsicher8981 01.04.10 - 08:07 Uhr

Ich habe den Beco und habe meinen Sohn sehr viel getragen darin (ab und zu trage ich ihn jetzt auch noch). Ich bin sehr zufrieden und finde ihn auch einfach einzustellen. Allerdings brauchte ich schon ein paar Tage bis ich mich umgestellt hatte (vorher hatte ich nur im Tuch getragen).

Lg Moni

Beitrag von dani.m. 01.04.10 - 08:30 Uhr

Der oder die Manduca - das handhabt Jeder, wie es ihm passt ;-)
Ich hab eine und bin sehr zufrieden damit. Den Beco hab ich nicht, aber ein Angelpack, der ist ähnlich. Finde ich in der Handhabung wirklich leichter, bei der Manduca bekomme ich irgendwie die Schultergurte nicht mehr richtig eingestellt seit mein Mann die "geliehen" hatte #schwitz Meistens mache ich es so: Angelpack für kurze Strecken, beim Einkaufen (wenn ich oft zwischen Auto und Trage wechseln muss), die Manduca für längere Spaziergänge.

Beitrag von elistra 01.04.10 - 11:00 Uhr

der beco hat auch nicht wirklcih weniger schnallen.

wenn du alleine mit der tragehilfe trägst, brauchst du auch nicht jedesmal alles einstellen.

Beitrag von lumani 01.04.10 - 12:07 Uhr

Hi

Wir haben einen Beco...und sind super zufrieden damit! Hab meine große darin getragen und seit kurzem jetzt auch die Kleine...

...ich komm damit auch super alleine klar da alle Voreinstellungen ja nach dem ersten Tragen gleich bleiben...du setzt das Kind rein, schnallst die Schnallen zu und los geht´s