Frage zu Stuhlgang?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von zelania 31.03.10 - 22:49 Uhr

Guten Abend zusammen,

also meine Maus hat nun schon seit sie Beikost bekommt immer nur ne richtige Wurst gekakat.Grün-gelbe Farbe hat die kaka auch immer aber das kann ja von der AR kommen.Manchmal muss sie sich echt antsrengen und manchmal ist es auch leichter.Nur mache ich mir irgendwie schon gedanken weil sie echt ziemlich oft so kleine Hasenkördelchen kakat und dann auch drücken muss wie ne wilde.Trinken tut sie ziemlich gut manchmal 3 Flaschen a 150 ml Wasser am Tag und 2-3 Flaschen 230 ml Milchnahrung.
Ich setze sie auch wenn ich merke sie muss mal aufs Töpfchen weil sie da besser kann.
Hatte schon mal hier geschrieben gehabt und da schrieb man mir das der Stuhl sich noch ändern wird nur davon sehe ich echt nix.
Sie macht 1 mal am tag auch in die hose deswegen habe ich mir erst nicht soviel gedacht dabei und halt mal abgewartet ob es noch besser wird nur ändert sich irgendwie nix.
Ich hab da echt bissl schiss das sie irgendwie propleme mit ihrem Stuhlgang hat.

Hoffe ihr könnt mir helfen oder paar Tips geben wie ich den stuhl weicher bekomme.#danke

Soll ich ihr vielleicht besser Fencheltee geben anstatt Wasser pur?


Schönen Abend noch#stern


LG Zelania+Jill Lucy 6 Monate#verliebt

Beitrag von tina4370 31.03.10 - 23:09 Uhr

Hallo, Zelania!

Was bekommt Deine Maus denn so an Beikost?
Ohne das zu wissen, kann ich nur hierzu raten:
Obst geben (Apfel kann Stuhlauflockernd wirken) und immer einen Schuss Öl mit in den Mittagsbrei machen.

Ob Fencheltee hilft, weiß ich nicht - der wirkt ja eher magenberuhigend als verdauungsfördernd.

Dir auch einen schönen Abend!
Liebe Grüße!
Tina mit Maria Elisabeth *10.09.09

Beitrag von zelania 31.03.10 - 23:15 Uhr

Ahhh danke für die schnelle Antwort.

Naja sie bekommt eigentlich mittlerweille immer abwechslungsreich mal Nudeln,mal Kartoffeln mit Pastinake usw.Eigentlich verträgt sie es gut und sie ist ja sogar auch noch 100 ml Obstmuß danach.
Mich wundert es halt nur das sie immer noch so propleme ab und an hat und jedesmal so ne Wurst macht.
Kann es vielleicht auch am Getreidebrei liegen wenn sie den am Nachmittag bekommt( Gob mit Obst) oder am Abend mal mit ihrer Milch??Bekommt sie zwar auch nicht täglich da sie auch ab und an ne Milchflasche bekommt anstatt brei.


LG Zela

Beitrag von tina4370 31.03.10 - 23:21 Uhr

Hm.
Keine Ahnung, ob es am GOB liegt, aber es ist ja normal, dass man den nachmittags gibt.
Vielleicht lässt Du ihn einfach mal ein paar Tage weg und guckst, was dann passiert. ;-)

Ansonsten wie gesagt: Öl ins Essen und ruhig auch mal Apfel am Stück geben, also als Fingerfood (wenn sie das schon mag). Banane lieber weglassen (stopft).
Naja, und immer schön zu trinken anbieten (ist ja klar).

Ich drück die Daumen, dass es sich bald normalisiert!

LG!
Tina

Beitrag von zelania 31.03.10 - 23:25 Uhr

Öl bekommt sie ja immer rein.;-)
Naja werde ich mal bissl den GOB weglassen.Trinken tut se ja wie ne große lach so ne kleine 150 ml Flasche ist da nix.#verliebt
Aber danke dir werde ich ihr mal Apfel am stück geben.


Schönen Abend noch#stern

LG Zela

Beitrag von tina4370 31.03.10 - 23:27 Uhr

#danke ebenso! ;-)