Blut am Toilettenpapier

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von celest28 01.04.10 - 06:16 Uhr

Guten Morgen,

ich bin ein wenig durcheinander und hoffe das ich das jetzt richtig zusammenbekommen. Und bitte es ist zwar peinlich, aber ich schreib es mal auf.

War eben auf der Toillete und hab getan was man da halt tut, und es hat beim stuhlgang etwas gebrannt. Aber es ist keine verstopfung, habe ich seid der Schwangerschaft noch nicht..(zum glück!). Jetzt hatte ich halt Blut am Papier... ich weiss nicht ob von vorne oder hinten.

Ich werde vorsichthalber heute zum FA gehen , aber ist das euch auch mal passiert??

LG Celest28, 22. SSW

Beitrag von elea 01.04.10 - 06:47 Uhr

Ja, hatte ich auch, würde deshalb nicht zum arzt gehen.

tupfe doch nochmal...erst vorne,dann hinten. das kann auch eine hämorrhide sein (keine ahnung ob das so richtig geschrieben ist) ich hab diesmal vermehrt damit zu kämpfen. und ich leide auch eher an durchfall wie an verstopfung. das brennen spricht auch dafür...

alles liebe

Beitrag von nasentierchen 01.04.10 - 06:48 Uhr

Nunja, wenn es auch "gebrannt" hat liegt die Vermutung wirklich nahe, dass es im Bereich deines Anus eine leichte Verletzung gibt.
Unabhängig von einer SS kenne ich das von Hämorrhoiden! Meist ist es genau so wie du beschrieben hast, dass die Betroffenen es überhaupt merken...
Dein FA wird dieses Problem aber sicher kennen und dir gegebenenfalls die richtigen MEdikamente oder Tipps geben. Ich würde es vielleicht schon beim Terminmachen erwähnen...manchmal bekommt man dann schon sofort ein paar Tipps.

Beitrag von kroetentier83 01.04.10 - 06:54 Uhr

Hey, wenn der Stuhlgang mal zu viel oder zu hart ist kann es zu ganz leichten Rissen kommen - am Besten etwas Zinksalbe "einmassieren", dann geht das ganz schnell wieder weg.
LG Kröte

Beitrag von danibern 01.04.10 - 07:07 Uhr

Guten Morgen,

mach Dir nicht zu viele Sorgen.

Das hatte ich neulich auch. Bin hinten ohnehin sehr empfindlich, so dass das bei mir öfter passiert. Da reisst ein kleines Äderchen und schon hast ein bisschen Blut dran :-)

Schau nachher nochmal, bestimmt ist es vorbei!

LG

Dani

Beitrag von celest28 01.04.10 - 18:24 Uhr

Vielen Dank für Eure Meinungen. Ich bin trotzdem zum FA gegangen und er hat mich auch beruhigt. Es kann wohl immer mal vorkommen das ein Äderchen platzt, vieleicht ist es eine kleine Hämoride.
Es war trotzdem richtig zu kommen, meinte er. Lieber einmal zuviel als zuwenig.
Das fand ich richtig nett von ihm! :)


LG Celest