Ich muss auch mal was zum Thema Kindsbewegungen loswerden....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von elea 01.04.10 - 06:44 Uhr

Guten MOrgen ihr lieben,

ab morgen bin ich in der 20. Woche - und ich spüre das Baby zwar, aber nicht so wirklich...Ich habe eigentlich diesmal schon relativ früh (ab 15.SSW) dieses Fischlein im Bauch gehabt, diese ganz zarten Zuckungen und das gefühl,als ob mich was von innen am Bauch kitzelt, aber je weiter ich komme um so zaghafter kommt mir das alles vor.

Das hört sich komisch an,oder?ich weiss nur nicht wie ich es beschreiben soll. Seit dem Wochenende spüre ich gaaaaaaaanz gaaaaanz minimale stupser - ich konnte es erst gar nicht als kindsbewegung zuordnen und dachte eher an blähungen.

Bei meiner tochter war das anders - ab 17. woche das flatternde gefühl und ab der 10. woche schon von aussen fühlbare bewegungen.

ich muss die ganze zeit daran denken ob es daran liegt,dass ich diesmal mit etlichen kilos mehr in die schwangerschaft gestartet bin und mein bauchfett die gefühle reduziert? oder ob das kind sogar zu klein ist,um feste treten zu können?

ach, ein sinnloses blablabla, aber ich finde es immer wieder erstaunlich,wie viele mamis ihre babys schon so zeitig und sogar schon von aussen fühlen können....


einen schönen tag noch, ich geh jetzt arbeiten *gähn*

lg

Alexandra

Beitrag von catch-up 01.04.10 - 06:49 Uhr

Guten Morgen!

Ich hab die Bewegungen auch erst als Blähungen wahrgenommen! *hust*

Erst seit dem man wirklich deutlich was merkt, hab ich begriffen, dass es wohl der Krümel war!

In der 20. Woche merkt man noch nicht so viel, da brauchst dir keine Sorgen machen! Ist doch schon mal schicki, dass du was merkst! Nicht mal das, tun manche Schwangere! #pro

Beitrag von dominiksmami 01.04.10 - 08:50 Uhr

Huhu,

also bei mir ists genau andersherum.

Bei meiner ersten Schwangerschaft habe ich die ganzen 42 Wochen lang nur wage, ganz, ganz leichte Bewegungen gespürt, von aussen hat man nie etwas gespürt oder gar gesehen.

Damals war ich rund 30 Kg leichter als jetzt.

Diesmal aber, und ich habe fast hauptsächlich Bauchfett, habe ich die Bauchmaus so ab der 17. Woche deutlich gespürt und seit der 21. Woche auch wenn ich mir die Hand auf den Bauch lege, jetzt in der 29. Woche sieht man die Bewegungen sogar wenn sie so richtig loslegt *g*

Bei mir hat wohl die Vorderwandplazenta damals den großen Unterschied gemacht, diesmal liegt die Plazenta brav hinten.

lg

Andrea