Ich könnte platzen....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kathy-80 01.04.10 - 07:07 Uhr

Ich bin mal wieder am Boden zerstört, traurig, könnte nur noch weinen!
Habe diesen Monat mit Tempi-messen angefangen, rechtzeitig Ovus gemacht und doch wieder den Eisprung verpasst. Wie soll man da schwanger werden????
Ovus Freitag bis Dienstag eindeutig negativ. Gestern war dann eine Linie zu sehen, aber doch noch etwas heller als die im Kontrollfenster. Also eigentlich negativ?!?! Gestern Abend hab ich dann wohl doch meinen Eisprung bekommen. Extremes Ziehen im UL und Rücken. Ich spüre meinen Eisprung immer total extrem. Ich versteh das einfach nicht. Und da mein Partner krank im Bett liegt, gab's dann auch kein GV. Die von Sonntag werden wohl kaum überlebt haben und heute Abend wird es wohl zu spät sein. Ich könnte kotzen! Das tut einfach nur weh! So, das musste jetzt mal raus!


http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=500338&user_id=879341

Beitrag von nofretete84 01.04.10 - 07:11 Uhr

Welche Ovus benutzt du denn?
Hab mit so manchen schlechte Erfahrung gemacht, also dass sie nur schwach "positiv" anzeigen und man dann trotzdem ES hat!

Außerdem könnte es ja doch möglich sein, dass die Bienchen vom Sonntag noch unterwegs sind, gestern war ja erst Mittwoch - diiiieee 3 Tage....;)

LG
Nofretete

Beitrag von kathy-80 01.04.10 - 07:50 Uhr

Ich benutze die vom DM.

Beitrag von jojo75 01.04.10 - 08:29 Uhr

Machst Du Deinen ES an Deinem MS aus ????

Wie schauts mit dem ZS aus ??? Spinnbar ???

Also ich kann Dir mal von mir erzählen: ich habe bis zu 5 Tage vor dem ES sehr dolle MS und dachte früher auch, dass ich meinen ES immer da habe. Ich bin ss geworden, als alles bereits vorbei war (kein spinnbarer, sondern flüssiger ZS, kein MS mehr) ! hat leider nicht gehalten ...

Nach 6 Monaten Tempi messen kann ich mit Sicherheit sagen, dass ich nur noch auf die Tempi und Ovu's und nicht auf körperliche Wehwechen höre !

viel Glück!

K.

Beitrag von kathy-80 01.04.10 - 08:56 Uhr

Ich benutze schon seit längerem Ovus. FA hat letztes Jahr Eisprung mit Ultraschall bestätigt - genau bei diesen Anzeichen (Ziehen in Leistengegend und Rückenschmerzen). Diesen extremen Schmerz hab ich auch immer nur ca. einen Tag lang. Danach fängt auch gleich die Brust an zu ziehen. ZS beobachte ich auch. Kannst ja mal auf meinem ZB schaun. Mal abwarten wie sich meine tempi entwickelt - ist ja das erste mal das ich messe.
Hab mir eben mal nen Schwung Ovus von Babytest bestellt. Mal schaun wie die so sind. Die vom DM zeigen manchmal nur zarte Linien an, manchmal kräftige. Werde aus den Dingern nicht immer schlau.

Beitrag von alice-in-wonderland 01.04.10 - 10:08 Uhr

ich würde sagen, dein es war an zt 14, wenn tempi jetzt weiter steigt...aber ziemlich spärlicher umgang mit den bienchen :-( warum setzt du nicht einfach alle 2 tage eins? ;-) dann kannst du den es eig. nicht verpassen, oder? viel glück

Beitrag von kathy-80 01.04.10 - 11:33 Uhr

Ja, stimmt - alle 2 Tage ist super. Aber wenn der Partner krank ist und im Bett liegt.....naja, hab mich jetzt wieder beruhigt und gleich nen neuen schwung ovus bestellt (mal von babytest).