Namensfrage Jungs

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von nepomuk06 01.04.10 - 07:09 Uhr

Guten Morgen Mädels!

Unser Wurm hat sich endlich geoutet, wir bekommen noch einen Buben. #huepf

Jetzt wo ich das Geschlecht weiß hab ich den Drang den Kleinen beim Namen zu nennen. Das Dumme ist nur, dass wir uns nicht so richtig einigen können.
Ich mag Namen wie Lennart, Leonard, Johannes usw.
Mein Mann eher typisch amerikanische Namen wie Tylor, Justin und Co. :-[
Zumindest haben wir uns darauf geeinigt dass man den Namen so schreiben sollte wie man ihn spricht und er sollte nicht allzu lang sein.

Unser "Großer" heißt Bennet.

Lion hat uns z.B. ganz gut gefallen. Aber ich weiß noch nicht ob ich damit so richtig glücklich bin. Was haltet ihr denn davon?
Bin für jeden Vorschlag dankbar.

Liebe Grüße Désirée!

Beitrag von swety.k 01.04.10 - 07:20 Uhr

Hallo,

Lion? Hm.... den könnte man auch wieder auf zwei Arten aussprechen. Lie-on oder Lei-on.

Was hältst Du denn von John? Der ist ähnlich wie Johannes, er ist englisch und man kann ihn kaum falsch schreiben oder sprechen.

Fröhliche Grüße von Swety

Beitrag von vanessaja 01.04.10 - 07:39 Uhr

Meine Vorschläge:

Liam
Colin
Connor
Louis
Linus
Jannis
Lennox
Joel
Jamie
Joshua
Levin
Damian
Julien
Dean
Ryan
Jaron
Lias
Adrian


Was dabei für dich??

lg

Beitrag von emily1807 01.04.10 - 07:43 Uhr

ich setz mich mal dazu, da sich unser Krümelchen nicht outet und wir uns auf einen Jungsnamen nicht einigen können.

Irgendwie war es bei dem Mädchennamen sonnenklar, aber beim Jungsnamen sind wir ideenlos

Beitrag von siebzehn 01.04.10 - 09:36 Uhr

Wäre vielleicht Jonas eine Alternative für Euch beide?

Beitrag von bienja 01.04.10 - 10:17 Uhr

hallo

wie wärs mit

Jonah (engl gespr.)
Ben
Sam
Lou-Fabiene
Luke
Lionel
Liam

.... Lion ist nicht schlecht ich denke aber das das in DL wie LEON gesprochen wird! wäre gar nicht mein Fall (LEON)

lg

Beitrag von booo 01.04.10 - 12:41 Uhr

Spontan fine ich "Luis" passend.. oder Louis geschrieben

Beitrag von katjafloh 01.04.10 - 13:46 Uhr

Wie wärs denn mit COLIN. Wird gesprochen, wie geschrieben und passt super zu Bennet.

Oder mit LIONEL. Passt auch super zu Bennet und es ist Euer Lion mit enthalten.

Weiter fällt mir noch FINLEY ein. Würde auch gut passen.

LG Katja

Beitrag von minimuis 01.04.10 - 20:41 Uhr

Jonah (Aussprache djonaa)
als Alternative für Johannes/John

Beitrag von anni271 02.04.10 - 21:08 Uhr

Hi,

wie wärs denn mit Kenneth;-) aber nordisch ausgesprochen (Kennet).

lg Anni und Kenneth