Kinderwagenausstattung für Sommerbaby

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von nayita 01.04.10 - 08:44 Uhr

Guten Morgen und erstmal ne Runde #tasse und #torte für alle :-D

Wollte nur mal fragen was ihr im Sommer für eine Decke für den Kinderwagen benutzt oder was ihr sonst nehmt...

Weiss momentan wirklich nicht was ich für eine Decke kaufen soll. Ich denke mal es werden wohl mehrere sein, oder? #kratz

Eine sehr dünne Decke oder einen Bettbezug für wärmere Tage und vielleicht eine Häkel- oder Fleecedecke für abends und kältere Tage??

Vielen Dank für eure Hilfe! #blume

Beitrag von nadine1013 01.04.10 - 08:52 Uhr

Hi,

ich hatte einfach nur eine Babydecke.

LG, Nadine

Beitrag von lilly7686 01.04.10 - 08:55 Uhr

Hallo!

Also ich würde eine Fleecedecke oder was anderes, wärmeres für kühlere Abende vorschlagen (siehste, nochwas das ich noch stricken könnte, mir wird sonst eh langweilig).

Und wenns richtig heiß ist, werd ich nur eine Stoffwindel nehmen. Hab ich bei meiner Großen damals auch gemacht. Sie lag im KiWa oft nur mit Body und einer dünnen Stoffwindel drüber. Da war sie allerdings schon 6-8 Monate alt (bzw. da sie 3 Monate zu früh war, wurde sie damals noch "korrigiert" wäre also 3-5 Monate alt gewesen).

Also wenns richtig heiß ist dann reicht glaub ich so eine Stoffwindel vollkommen. Grad so, dass kein Wind und nicht allzu viel Sonne aufs Baby kommen.

Beitrag von pasmax 01.04.10 - 09:11 Uhr

Hallo...

ich hatte damals bei meinem kleinen der ist im juni geboren...eine Häckeldecke... eine ganz dünne Uv-Schutz decke von Sterntaler und normal fleece und Kuschelbabydecke.... also ich war gerüstet ;-)

lg pas

Beitrag von blockhusebaby09 01.04.10 - 09:29 Uhr

Hallo

Ich hab schon 3 Baby`s übern Sommer gefahren und muss sagen man brauch eigendlich Alles von Daunen- Säuglingskissen 80 mal 80 bis zur dünnen Baumwoll-UV-Schutzdecke.
Und das wechselt meißt auch noch tagsüber.
Morgens noch das Federbett,Mittags dünnes Babydeckchen,Abends warme Babydecke oder wieder Federbett u.s.w. halt je nach Wind und Wetter.

Ganz liebe Grüße#herzlich

Beitrag von anika.kruemel 01.04.10 - 09:49 Uhr

Stimmt, einmal für jedes sog. "Sommerwetter" ausgestattet sein!
Ich hatte auch mehrere Decken, hab aber auch zw. Stubenwagen/Bettchen und Kiwa hin- und hergewechselt, also nicht alles nochmal doppelt gehabt!
Ein fluffiges, aber leichtes 80x80cm Kissen, eine dünne PE-Faser-Decke in 80x80cm und eine selbstgehäkelte Decke, ebenfalls in der Größe, damit man auch die in einen Kopfkissenbezug/Babybettbezug stopfen kann.
Dazu noch 2 Babydecken aus Polyester (MEINE Babydecken) und damit sind wir gut gefahren (im wahrsten Sinne des Wortes ;-))

LG Anika

Beitrag von nayita 01.04.10 - 11:16 Uhr

Ok, dann auf jeden Fall vielen Dank für eure Antworten!! Ich denke mal ich werde dann wohl doch von ganz dünn bis dicker alles holen. Was ich nicht im Sommer brauch werd ich ja spätestens im Herbst nutzen ;-)