Wehen, Senkwehen hm....33ssw

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von alisea. 01.04.10 - 08:58 Uhr

....einen wunderschönen guten Morgen,
erstmal nen Kaffee für alle #tasse

So nun seit ihr versorgt und könnt mir helfen.
Vorgestern Abend hatte ich 3-4 mal Wehenartige Beschwerden. Laut meiner Hebi dürfen 6 Übungswehen über den Tag verteilt stattfinden ABER sie sollte man nicht zu heftig spüren. Dann lieber kontrollieren lassen. Naja ich hatte Ruh und habe meine Fa auch in Ruh gelassen *grins*

Doch gestern Abend wars richtig fies. Es zog vom Rücken schmerzhaft in den Unterbauch und das rechte Bein runter zum Knie. Das ganze ging über eine Stunde verteilt immer mal wieder. Es tat so weh das ich mich konzentrieren musste. Da es weg ging habe ich mich hin gelegt und gut geschlafen.
Doch sind Senkwehen sooo schmerzhaft ?
Kenne das von meiner Tochter überhaupt nicht.

Naja habe dann heute meine Hebi angerufen und ihr das erklärt und sie meinte ich solle das mal beim FA kontrollieren lassen wie lang der Gebärmutterhals ist. Nicht das der sich langsam verkürzt und ich dann trotzdem noch Vollgas gebe.Muss zugeben das ich gestern echt viel rum geräumt habe #klatsch#schein Hm..... nun operiert mein FA aber heute zu der Zeit wo ich hin fahren kann.
Werde nachher mit meiner Hebi sprechen das ich zu ihr ins KH komme.
Doch man möchte ja nicht hypersensibel rüber kommen.

Kennt das denn jemand von euch so ????

Ganz lieben Gruß,
Alisea. 33.ssw

Beitrag von sylvif 01.04.10 - 09:10 Uhr

hi

ich hatte bei der letzten SS so starke Senkwehen, dass ich dachte es geht los (war so in der 37ssw).
Wir machten mit unseren kids einen Ausflug und dann gings los...mussten dann auch umkehren so arg war das (ich wusste wie das ist, denn hatte da ja schon kids).
Nun ja bin dann ins KH...dort hats dann nur mehr leichte Wehen angezeigt. Musste dann die Nacht über dort bleiben. In der Nacht war`s dann wie weggeblasen...am nächsten Tag zuhause ging dann der Schleimpfropf ab.
UUUUND die Kleine ließ sich dann Zeit bis genau am Stichtag, war dann aber eine Sturzgeburt, bei der ich nur mehr aufs Kreisbett rauf kam;-).

Aber in deinem Fall würd ich schaun, dass mich der FA ansieht, denn ist doch noch ein bisschen früh in der 33ssw.

Alles Gute für dich und das #schrei

lg Sylvia