Beschäftigungsverbot - Weiss nicht mehr weiter

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von vivi1968 01.04.10 - 09:49 Uhr

Hallo Ihr! Ich bin wg. Hämatom in der Plazenta und Wasser in den Beinen, Übelkeit etc. seit der 17. SSW krank geschrieben. Bin Vollzeit berufstätig im Büro und der Haupternährer der Familie ( 4 Kinder) Fühle mich nicht dazu in der Lage arbeiten zu gehen. Mir ist ständig schlecht und bin fix und alle. Meine FÄ hat mich weiter krank geschrieben auch wg. dem Hämatom. Jetzt krieg ich Krankengeld und uns fehlen ca. 400 Euro/MOnat. Aber sie will mir kein Beschäftigungsverbot geben! Hab schon mehrmals mit Ihr gesprochen. Sogar die Krankenkasse hat bei mir angerufen und gefragt warum ich mir kein BV geben lasse. Echt zum Kotzen. Ich will das BV! ABer wie? Hatte auch schon 2 Fgs und bin 41 Jahre alt. Ich versteh das nicht. Die könnte das doch locker begründen.
Hab schon mal überlegt mit meiner Hausärztin zu reden. Oder wieder auf neue FA Suche gehen? Mann wasn Scheiss..... Wache nachts auf und bin nur am grübeln wie es die 3 MOnate weiter gehen soll finanziell. Oder ich muss wieder arbeiten.
Lg
vivi

Beitrag von babyboom83 01.04.10 - 09:51 Uhr

also ich würd da mal nen 2. fa aufsuchen und mal da nachfragen. das klingt ja alles ziemlich übel.

wünsch dir viel glück für alles weitere.

lg babyboom83

Beitrag von eishockeyhexe 01.04.10 - 09:51 Uhr

ein BV kann dir auch die HÄ ausstellen, sprich doch mal mit ihr... es ist egal welcher arzt das ausstellt

Beitrag von margarita73 01.04.10 - 09:53 Uhr

Hallo,

das BV kannst Du auch vom HA bekommen, oder aber vom Arbeitgeber! Lass Dich nicht unterbuttern, ich würde sogar überlegen, den FA zu wechseln!

LG Sabine

Beitrag von gini123 01.04.10 - 09:57 Uhr

das ist ja wohl die härte,

ne bekannte von mir hat seit der 5.ssw BV weil sie 1-2mal die woche fliegen muss... und sonst nichts.... und du musst so leiden???

ich weiß, dass das von FA zu FA unterschiedlich is, denn ich muss z.Bsp. auch min. 2 mal pro woche fliegen und bekomme deswegen auch kein BV aber das ist bei mir auch gut so... mir würde sonst die decke auf den kopf fallen...

auch wenns schwer fällt, ich würd auch noch nen 2. FA konsultieren...


lg gini123

Beitrag von hardcorezicke 01.04.10 - 10:12 Uhr

huhu.. kann deine krankenkasse sich nicht mit deinem FA auseinander setzen?...

wenn er es nicht macht würde ich mich auch nach nem anderen doc umsehen..

LG

Beitrag von hoffnung2010 01.04.10 - 10:48 Uhr

hi,
fa wechseln!!! - hat meine freundin auch gemacht! - sie sollte trotz vorangegangener fg weiterhin morgens die theken alleine einräumen (superschwere kisten schleppen usw) und den ganzen tag stehen und manchmal wär sie auch alleine am stand gewesen (verkauf). - sie hat den fa gewechselt (ihre fä hatte gesagt, frau..., jetzt übertreiben sie mal nich, sie sind schwanger und nich krank....) - und war ab nächstem tag im BV!!!

du hast zig gründe für ein bv und wenn sie es nur befristet ausstellt??? das wär doch auch schon ne (auch finanz.) hilfe??!!! - was is das eigentlich für ne dumme kuh????! mensch, ein hämatom.... allein schon das is eine gefährdung für dich und genauso fürs baby wenns dumm ausgeht...

wechsel zu einem fa der dir von freundinnen/bekannten empfohlen wird!!! kann ich dir nur ans herz legen!

LG hoffnung

Beitrag von coco44 01.04.10 - 12:07 Uhr

Hallo, mir geht es ähnlich. Hatte ab der 6. ssw Blutungen, Grund nicht erkennbar. Nach 2 Wo hörten sie auf und noch 2 Wo drauf bin ich auf eigenen Wunsch wieder zur Arbeit(Verkauf). Gleich am 1. Tag nach 3-4 Stunden wieder geblutet, zum Arzt, Ultraschall alles ok, wieder 4Wo krank. Alles paletti, ich wieder zur Arbeit, am 2. Tag wieder bluten. Mein Arbeitgeber langsam genevt...wieder zum Arzt, mit der Bitte mir doch ein BV zu geben, da ich ja eindeutig durch meine Arbeit die Blutung bekomme(wenn ich zu Hause bin hab ich nix) Ne, also das kann er nicht machen, eine Blutung ist nur ein Grund für ne Krankschreibung. (hatte vor einem halben Jahr auch eine FG) In meiner Stadt gibt es eine Schwangerenkonfliktberatungsstelle. Die meinten seit einem Jahr wäre es mit dem BV nicht mehr so einfach, wie früher mal. Sie gaben mir den Tip es bei meiner Hausärztin zu probieren, denn sie darf auch ein BV erteilen. Wenn das nicht funktioniert, werde ich mich an mein zuständiges Gewerbeaufsichtsamt wenden und die letzte Idee wäre noch ein Anwalt. Denn lt. Mutterschutzgesetz darf eine Schwangere durch ihre Schwangerschaft NICHT finanziell benachteiligt sein, ich bin erst 15. Wo, wenn ich jetzt die ganzen nächsten Monate nur noch Krankengeld bekomme, bin ich aber total benachteiligt, weil ich als Verkäuferin auch nicht sooo viel verdiene. Ich gebe noch nicht auf...Wünsch Dir viel Glück!
coco44

Beitrag von sandra.weidmann 01.04.10 - 12:20 Uhr

Hallo Vivi,

also, ich würde auch entweder den Hausarzt fragen oder den FA wechseln.

Mein FA wollte mir ein BV ausstellen, obwohl mir "nur" kotzübel war. Ich war eine Woche lang am Tropf mit Infusionen. Ich habe mich aber nur krank schreiben lassen, weil ich wusste bzw. hoffte, dass das wieder vorbei gehen würde.

Und jetzt, in der 12. SSW, ist mir nicht mehr so übel und ich kann wieder arbeiten.

Hier wäre ein BV total überflüssig gewesen, deshalb verstehe ich nicht, wieso DU keins bekommst!!

In welchem Bundesland bist Du denn? Vielleicht gibt's da Unterschiede. Ich lebe in Bayern.

LG Sandra

Beitrag von vivi1968 01.04.10 - 12:24 Uhr

Danke für Eure Antworten. Komme jetzt grad von der FÄ! Jetzt hab ich noch ne Symphysenlockerung! Ein BV gibt Sie mir nicht. DAS ging nur wenn man keine Beschwerden hätte zur Vorbeugung. Sie schreibt mich bis zum Muschu krank, aber BV geht nicht! Ich bin in Tränen ausgebrochen und habe Ihr dann gesagt dass ich ab Di. dann wieder arbeiten muss. Ne, hat se gesagt das hält Sie nicht für eine gute Idee. ABer BV bekomme ich nicht. Mann, mit gehts so Scheisse. Weiss grad nicht mehr was ich noch machen soll.
Danke Euch
Lg Vivi