ohje, lang

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von bibi1234 01.04.10 - 09:52 Uhr

Hallo,

hatte am Dienstag Nachuntersuchung nach der Ausschabung. War total aufgeregt gewesen, habe aber zum Glück einen sehr netten Gyn. Die Untersuchung war ok gewesen, mussten aber nochmal Blut nehmen, da das KH angegeben hat das nicht alles vorhanden gewesen wäre. Jetzt muss ich wieder auf Ergebnis warten. Das Gespräch mit meinem Gyn war gut, ich sagte Ihm das ich sehr gehemmt bin was eine erneute ss angeht. Am Anfang war ich tiotal abgeneigt und habe es verneint, war mir und mit meinen Mann im klaren, das wir es nicht nocheinmal versuchen. Seit ein paar Tagen ist es bei mir wieder aufgelbt, wie schön es doch wäre, wir zu viert. Für Daniel ein Geschwisterchen zu haben. Mein Mann kann das eher abschließen als ich. Mein Gyn meinte ich solle mich nicht davon entmutigen lassen und mit meinem Mann soviel es geht darüber sprechen. Am besten wäre es, Sie werden schnell wieder ss, meinte er. Mirco, mein Mann ist schon sehr verständnisvoll, nur er hat auch Angst, das es wieder passiert und ich alles so richtig durchleben muss.

Ohje, voll das Gefühls Chaos und es ist doch so lange geworden.

LG Bianca#herzlich

Beitrag von mellimaus23 01.04.10 - 10:08 Uhr

Hallo Bianca

bei uns sieht es nicht anders aus. ich möchte es so gerne nochmal probieren.
mein Mann ist da aber ein bischen skeptisch.. er sagte auch das er Angst hätte sowas nochmal mit zuerleben.
Probiere mit deinem Mann offen darüber zu sprechen und lass ihn vielleicht noch ein bischen Zeit das zu verdauen.
sei lieb #liebdrueck
lg mellimaus mit milena an der hand und #stern im herzen

Beitrag von bibi1234 01.04.10 - 10:27 Uhr

danke für deine aufmunternde Worte. Dadurch bin ich selber ein bißchen hin und her gerissen. Wir verstehen uns wirklich gut, es ist halt alles noch so frisch. Es fällt mir nur schwer mitanzusehen wie viele ss sind. In meinem engeren Freundeskreis und Familie sind 7 ss, das ist echt ein bißchen Horror. Danke fürs zuhören.

lg Bianca#herzlich

Beitrag von hannah.25 01.04.10 - 11:28 Uhr

hallo bianca,

das gefühlschaos is doch ganz normal und du darfst hier immer schreiben, wir sind für dich da! #liebdrueck

ich versteh, dass ihr am anfang gleich von einer erneuten ss abgeneigt wart. kein wunder, ihr habt in trauer und angst gesteckt. es ist alles so frisch, dass du eben angst hast, wieder eine fg zu haben.
aber wenn zeit vergeht, lernt man wieder nach vorn zu schauen, was du eben gerade tust. und dann kommt der kinderwunsch wieder durch. man lernt, seine angst in den griff zu bekommen, mehr mut und kraft zu bekommen für eine weitere ss.
dein arzt hat schon recht, es ist doch nicht abwegig, wenn ihr es nochmal probiert.

red einfach mit deinem mann, sag ihm, was der arzt gesagt hat und was du fühlst. ich denke schon, dass ihr gemeinsam die angst vor einer erneuten fg besiegen könnt. und es gehen die meisten ss doch gut. ihr habt ja euren daniel, das sollte euch mut und hoffnung geben, weil ihr eben ein gesundes kind bekommen habt.
ich bin mir sicher, dass dein mann dich in einer erneuten ss unterstützt. #liebdrueck

ich wünsch euch alles gute, viel kraft und viel zuversicht für die zukunft.

alles liebe
hannah mit #stern niklas und #stern sarah im herzen