Baby-Akne - wie pflegen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schniene78 01.04.10 - 10:28 Uhr

Hi,
unsere kleine Maus ist jetzt 4 Wochen alt.
Leider hat sie am Kopf+Gesicht viele kleine Pickelchen.
Die KiÄrztin und Hebamme sprechen von Baby-Akne.
Nun hat sich so gelber Schorf an einige Stellen gebildet.
Nun ist meine Frage, ob wir ihr irgendwas Gutes tun können oder
einfach so abheilen lassen sollen.

Würde mich sehr über Antworten freuen.
LG,
Schniene78

Beitrag von michatsch 01.04.10 - 10:42 Uhr

guten morgen,

mein sohn hat auch mit diesem mist zu tun.
mir haben sowohl hebamme als auch kä empfohlen, muttermilch draufzugeben. das hilft bei der abheilung ...
liebe grüße und alles gute für euch !
michaela

Beitrag von tanja1201 01.04.10 - 11:00 Uhr

Hallo,

unser Joris hat das auch zu der Zeit, ging zum Glück schon nach 2 Wochen ganz gut weg.
Wir haben ihn mit Calendula-Gesichtscreme von Babylove "behandelt", die wirkt beruhigend und entzündungshemmend!
Ansonsten soll das glaube ich wieder von ganz alleine verschwinden.

LG, Tanja

Beitrag von dinchen7 01.04.10 - 11:16 Uhr

Hallo,

mein kleiner hatte auch Baby-Akne, da hat am besten Muttermilch geholfen. War nbach ca. 2 Wochen weg.

Den Schorf hat er erst später bekommen und jetzt hab ich von meiner Hebi ein Homöopatische Salbe bekommen (Natrium phosohpricum Salbe Nr. 9). Mache sie Ihm (jeden zweiten Tag) abends vorm ins Bett gehn drauf und der schof löst sich super.

Lg dinchen mit Ihrem kleinen Sonnenschein (*22.12.2009) #verliebt

Beitrag von schniene78 01.04.10 - 11:29 Uhr

#danke#danke#danke

etwas Muttermilch hab ich auch schon drauf getan.
Bei der Salbe war ich mir unsicher.
Schönen #sonneigen Tag für Euch

Beitrag von alegrore 01.04.10 - 13:51 Uhr

Hallo,

unser Nico hatte auch ganz schlimm Baby- Akne und meine Hebamme hat mir Stiefmütterchentee empfohlen und es hat wirklich geholfen!

Gibt es in der Apotheke!1 Teelöffel 10 Min ziehen lassen, abkühlen lassen und mit einem Wattestäbchen auf die Pickelchen tupfen!!

Viel Glück und ich würde es ma ausprobieren, kannst Du ruhig öfters am Tag machen!

LG Alex