Einladen,ja oder nein!? Brauche euren Rat!

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von dotima 01.04.10 - 10:38 Uhr

Hiiilfe! #schwitz

Folgendes Problem:

ab und zu treffe ich mich mit 8 Mädels aus unserem Ort (klein und jeder kennt jeden) und wir haben einen schönen Abend zusammen!

Eine davon ist meine direkte Nachbarin (Doppelhaushälfte).

Ich würde gerne alle zu unserer Hochzeitsparty,die eine Woche nach unserer Hochzeit stattfindet, einladen,

ABER ... mein Zukünftiger möchte nicht, dass unsere Nachbarin kommt,da er sie nicht leiden kann, sie sich auch nicht Guten Tag sagen und die beiden sich wohl gegenseitig auch einfach nicht mögen. Okay, verstehe ich auch! Ich komme so ganz gut mit ihr aus, ist nicht meine beste Freundin,aber paßt schon!

Wenn ich sie einlade,kommt er nicht, ha,ha,ha ****

ABER, kann ich die anderen 7 einladen und meine Nachbarin nicht???

Hab Angst,dass es im Ort dann erst recht Ärger bzw. Streitigkeiten gibt und ich müsste mich ihr gegenüber ja auch rechtfertigen,wieso sie nicht - sie kriegt das ja mit ....

ah, einfach eine blöde Situation! Ich hasse so etwas!

Aber die anderen hätte ich so gerne dabei ..... #schein

was würdet Ihr machen?

LG

Beitrag von jeanettestephan 01.04.10 - 11:15 Uhr

Vielleicht kann den Partner ja jemanden einladen, den du nicht so richtig leiden magst, dann hättet ihr ausgeglichen. So würde ich das machen.

Wenn sie eine Freundin von dir ist, warum solltest du sie nicht auch einladen dürfen, finde ich doof. Er hat doch bestimmt auc Freunde die du nicht leiden kannst.

Ich hoffe ich konnte etwas helfen.

LG Jeanette (HT 24.04.2010) #sonne

Beitrag von dotima 01.04.10 - 11:28 Uhr

Leider nein, da lässt er überhaupt nicht mit sich reden!

Er kann die nicht ausstehen und er will seine Freunde einladen und nicht heuchlerisch tun, als könnte er sie leiden und da sie auch nicht wirklich meine Freundin ist, erst recht nicht :-(

kriege ihn sonst mit allem,was die Hochzeit angeht, rum, aber da bleibt er stur!

Für mich ist nur die Frage: die anderen 7 ja oder nein!? :-(

Beitrag von jeanettestephan 01.04.10 - 11:42 Uhr

Ich würde einfach sagen alle 8 er muss doch nicht mir ihr reden und zu tun haben. Versuch es doch mit dem Argument.

Zu unserem Polterabend kommen auch ein Haufen Kollegeninnen/- en, die ich überhaupt nicht kenne. Ich denke ich werde auch den ganzen Abend nicht so viel mit ihnen zu tun haben. Sie kommen und sind einfach da.

Ansonsten ist das eine richtig schwierige Entscheidung, da muss ich dir Beipflichen.

LG viel Glück bei deiner Entscheidung #klee

Beitrag von swety.k 01.04.10 - 13:13 Uhr

Ich würde sie nicht einladen. Das ist EUER Tag und wenn Dein Mann sie partout nicht dabeihaben will, solltest Du das respektieren.

Fröhliche Grüße von Swety

Beitrag von annasonne 01.04.10 - 13:52 Uhr

Hallo,

hier kommt meine Meinung. 1. ist sie Deine direkte Nachbarin, 2. trefft ihr Euch regelmäßig (mit den anderen Mädels und als Nachbarn ja eh), da denke ich doch das Du mit ihr reden kannst???!!!??? Sag ihr wie es ist und sie weiß ja wohl auch das Dein Mann sie nicht mag, wenn er nicht grüßt..... wenn Du nichts sagst und die andern einlädst, denke ich geht der Ärger erst recht los und ihr lebt nebeneinander.
Hoffe auf ihr Verständniss, sag ihr das es Dir Kopfzerbrechen macht und entweder sie versteht es oder sonst ist es dann auch egal.
Wünsche eine schöne Feier #fest
Anna

Beitrag von altehippe 01.04.10 - 18:43 Uhr

er muss ihr doch auch auf der hochzeit nicht guten tag sagen#aha
ich würds von abhängig machen, wie groß ihr feiert.
bei 100 leuten wirds ihn weniger stören, als bei 30 sollte man meinen

Beitrag von nudel-08 02.04.10 - 17:44 Uhr

Vielleicht ein Kompromiss:
Du lädst die 8 Mädels nicht auf die Party ein,sieht echt doof aus,wenn 7 kommen und die Nachbarin nicht.Deinen Mann solltest Du auch respektieren und nicht eine Woche nach der Hochzeit des großen Krach mit ihm haben.
Dafür machst Du,nur Du(also ohne Deinem Mann) mit den 8 Mädels mal was allein,einen Kaffeenachmittag oder Sektprösterchen bei Euch.
Du wärest aus dem Schneider und hättest nicht ganz so schlimmes Gerede.

LG