Bungalowzelt mit Kindern?

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von christina1212 01.04.10 - 10:38 Uhr

Hallo,

wir sind immer noch am überlegen, ob wir dieses Jahr nach Italien fahren wollen.

Allerdings muss die Unterkunft günstig sein. Wir haben 2 Kinder im Alter von 6 Jahren und 15 Monaten.
Wir würden gerne an einen Campingplatz in Jesolo/Bibione/Caorle.....

Oder in eine Ferienwohnung mit Pool usw...Es sollte hald für die Kinder etwas geboten sein. Weil nur Meer uns Sand wird wahrscheinlich langweilig.

Jetzt les ich immer was von Bungalowzelten. Ich weiß auch nicht, ist das was mit 2 Kindern? Kennt wer die Zelte?

Veilleicht weiß jemand von euch auch eine schöne Ferienanlage, die auch günstig ist?

Was und wo würdet ihr empfehlen??

Vielen lieben Dank,

LG
Christina

Beitrag von chrissi2705 01.04.10 - 19:32 Uhr

Hallo Christina,

schau doch mal bei Selectcamp oder Eurocamp. Wir waren zweimal in einem Mobilheim von Selectcamp. Waren für uns preislich auch ok.

Die Zelte haben wir auch gesehen...... sind riesengroß und sie waren auch gut besucht bzw. bebucht. Aber so wirklich kann ich Dir nichts dazu sagen.

Also wir sind immer auf dem Marina di Venezia. Der ist aber nicht sooooo günstig. Den Sant Angelo kann ich auch empfehlen.

LG Simone

Beitrag von accent 01.04.10 - 21:17 Uhr

Hallo, Christina,
Freunde von uns waren voriges Jahr in so einem Zelt. Es war nicht schlecht, aaaber - es war beispielsweise keine Toilette vorhanden. Man musste im Fall des Falles durch den Campingplatz in das Sanitärgebäude latschen, natürlich auch in der Nacht. Für mich wäre das der absolute Horror. Irgendwas haben sie auch gesagt mit der Kühlung, aber das weiß ich leider nicht mehr so genau.

Viele Campingplätze bieten Miet-Caravans an. Die haben zwar nicht das Platzangebot eines großen Bungalow-Zeltes, aber man kann es sich auch mal bei schlechterem Wetter gemütlich machen. Ein großes Vorzelt ist immer vorhanden.
Wir sind begeisterte Camper. Wenn ich die Wahl hätte zwischen Großzelt und Wohnwagen, würde ich mich für einen WoWa entscheiden.

LG
Linda

Beitrag von funnybunny80 02.04.10 - 12:24 Uhr

hallo christina,

auch ich kann dir die seite www.eurocamp.de empfehlen. schau mal ob dort ein platz in italien von denen dabei ist. da kannst du dir dann die verschiedenen unterkünfte anschauen.

wir haben auch zwei kinder (4,5 jahre und 22 monate). ein zelt könnte ich mir mit den beiden nicht wirklich vorstellen. wir waren letztes jahr in einem mobilheim. dieses jahr fahren wir -auch über eurocamp- nach holland ins duinrell (strandnah, jeden tag kostenloser eintritt in einen freizeitpark ect.). haben diesmal ein mobilheim mit 3 schlafzimmern gemietet, bleiben 10 tage und zahlen jetzt incl. bettwäschepaket für uns erwachsene, hochstuhl für unseren sohn und reiserücktrittsversicherung knap 1000 euro.

vielleicht wär das ja auch was für euch.

lg
nadine