Total erkältet :-(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bhiala 01.04.10 - 10:43 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben,

ich hab mir ne dicke Erkältung eingefangen und frage mich nun ob ich deswegen zum Arzt muss es bzw dem Kleinen etwas ausmacht !? Eigentlich würd ich nämlich wegen der Erkältung nicht unbedingt zum Arzt rennen wollen.

Jemand nen Hausmittelchen was ich machen kann ohne dem Zwergi zu schaden?

Danke Euch #liebdrueck

Beitrag von babe2006 01.04.10 - 10:53 Uhr

Hallöchen,

habe auch ne fette Erkältung.
Habe mit meinem FA telefoniert, nehme ganz normales Nasenspray damit ich bissl Luft bekomme und gehe auch in Erkältungsbad, er sagte nur nicht zu heiss wegen dem kreislauf...er meinte die Ätherischenöle machen nichts aus, gehn ja nicht in die Blutbahn...

Gegen Husten hilft mir ein warmes Kirschkernkissen auf die Brust und heisser Tee mit Honig...


lg und gute besserung

Beitrag von sophie012 01.04.10 - 11:07 Uhr



Huhu,

hatte mich diesen Winter mit unserer zweiten SS auch ewig mit dickem Husten und Schnupfen durchgeschleppt, bis hin zur Verschleppung einer Nasenbenh.-entzündunge und alles NUR weil ich auch nicht zum Doc gegangen bin.

Der sagte mir dann, ich kann bis zu 5 Paracetamol am Tag nehmen, wenn man so starke Schmerzen hat (Kopf/Glieder/Fieber) und für den Schnuppi gibt´s Gelomyrtherol, für den Husten löst das auch, ansonsten darf man wohl auch Mucosolvan nehmen aber da frag lieber.

Wenn du "nur" ne Erkältung hast, krankschreiben, ausruhen, viel Trinken und Nasendusche (ist etwas ekelig aber hilft) !

Gute Besserung !
sophie012