Ist noch jemand froh...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von espirino 01.04.10 - 11:17 Uhr

Hallo,

ich bin jetzt gerade mal 27. SSW und freue mich ehrlich gesagt schon wieder drauf, meinen Körper dann für mich zu haben sowie der Wurm draußen ist.

Bin ich die einzige, der es so geht? Klingt blöd, ich weiß, (das Wunder des Lebens, die schöne Zeit der SS, die Spannung...) aber ich fühl mich halt jetzt schon wie ein gestrandeter Wal, hab keine Puste mehr, Sodbrennen vom feinsten, empfinde die zwei anderen Kinder als sehr anstrengend und bin es genauso wenig gewohnt auf meine Ernährung so zu achten, wie es momentan ratsam ist.

Ich hoffe mal die restlichen 13 Wochen vergehen ratz fatz (obwohl ich doch weiß, das die jetzt mindestens doppelt so lange dauern wie die vergangenen 27 #schock )

LG Jana

Beitrag von lilaluise 01.04.10 - 11:19 Uhr

hallo,
in meiner letzten Schwangerschaft hab ich mir das auch immer gewünscht...und kaum war der wurm draußen...war ich irgendwie traurig und fühlte mich leer....bin froh dass ich wieder schwanger bin;-)
lg

Beitrag von 19jasmin80 01.04.10 - 11:19 Uhr

Hi Jana

Ich geselle mich zu Dir. Ich bin wirklich froh wenn ich bald meinen Körper wieder ganz für mich habe. Ich komme nur schwer mit den Einschränkungen zurecht die eine SS mit sich bringt, da ich gerne und viel in Bewegung bin.

Klar, aktiv sein kann man immer aber Einschränkungen bringt der Bauch auch mit sich.

Fühl mich so ungelenk und fett, einfach träge und eingeschränkt.

Aber die paar Wochen halten wir auch noch durch Jana.

Liebe Grüße Jasmin (32. SSW)

Beitrag von cathrin1979 01.04.10 - 11:22 Uhr

JAAAA, sorry, aber es ist so !

Bei Lukas wollte ich für immer schwanger sein, das war sooooooo schön.
Aber nun ist unser Lukas ja schon da und fordert mich täglich, dazu Arbeit, Haushalt, ein studierender (nervender) Mann *grins* und dass ich nicht mehr die Jüngste bin :-p

Diesmal fällt mir vieles schwerer und ich bin viel schneller kaputt. Sehne mich auch schon nach der Geburt. Will den Krümel bei mir haben. Geduld ist diesmal auch nich grade meine Stärke !


LG
Cathrin + Lukas *26.09.2006 + #klee Korbinian 23+6

Beitrag von akak 01.04.10 - 11:26 Uhr

Hallo Jana,
da bist du nicht alleine! Allerdings setzte bei mir dieses Gefühl etwas später ein. Im Moment ist das Leben in der 28. SSW zwar beschwerlich, aber ich habs noch nicht ganz satt. Das wird aber in wenigen Wochen dann der Fall sein. Freue dich doch einfach auf die Zeit nach der Schwangerschaft. Ich empfand es unheimlich befreiend, als mein Sohn geboren war - ich fühlte ich mich unheimlich leicht und fit. Ein tolles Gefühl - und dann noch das Gefühl, ein wunderbares Wesen auf die Welt gebracht zu haben. Also versuch dir vorzustellen, wie es nach der schwangerschaft ist und die 13 Wochen gehen dann auch schnell vorüber :-) Alles Gute, Anke

Beitrag von datlensche 01.04.10 - 11:34 Uhr

hatte das letzte ss schon und diese wieder!

hab neulich bei nem heukrampf zu meinem freund gesagt: du kannst ja geren den bauch haben, ich möchte wieder essen können was ich will, trinken was ich will, fühlen was ich will und liegen wie ich will!!!!
habe manchmal echt das gefühl, dem baby alles recht machen zu müssen #hicks:-P#schein

aber es geht ja noch nen bissl so weiter wenn man stillt :-P zumindest was essen und trinken angeht...

aber trotzdem bin ich erstmal froh, wenn ich mein kind in den armen halte und wieder "allein" bin

lg, lena + kilian *10.07.07 & #ei 32+1