Eure Meinung bitte...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von binemaja84 01.04.10 - 11:37 Uhr

Halli Hallo,

Bin in der 39. SSW und mein letzter FA-Termin ist schon 2 Wochen her. Da lag der Kleine noch nicht tief im Becken, Mumu war zu und unreif... #schmoll

Mein nächster Termin ist erst am Mittwoch, weil die Praxis diese Woche geschlossen hatte.

Würde aber gerne wissen wie der kleine Mann jetzt liegt. Ob ich wirklich mit dem Krankenwagen ins KH fahren muss bei einem Blasensprung... #zitter
ob der Mumu sich verkürzt hat oder viell. schon ein bischen geöffnet ist.. u.s.w.
Ein CTG hätte ich auch ganz gern nochmal, weil ich das Gefühl habe dass er sich seit gestern Abend viel zu wenig bewegt. Bin jetzt irgendwie unsicher noch solange zu warten bis zur nächsten Untersuchung.

Meint ihr ich kann einfach ins KH fahren und mich mal untersuchen lassen..? Will nur wissen ob alles soweit i.O. ist.

Nicht, dass sie mich einfach wieder nach Hause schicken..

Hab schon den ganzen morgen versucht dort anzurufen, geht aber keiner ans Telefon in der Schwangerenambulanz... :-(

Was meint ihr?

Gruß Bine



Beitrag von 19jasmin80 01.04.10 - 11:39 Uhr

Hi Bine

Hat Dein FA keine Vertretung? Die würde ich zuerst aufsuchen und wenn es die nicht gibt, einfach ins KH fahren wenn Du eh niemanden an die Strippe bekommst.

Alles Gute
Liebe Grüße
Jasmin

Beitrag von hardcorezicke 01.04.10 - 11:40 Uhr

ich hatte bei unserem gv die hebamme gefragt ob man den krankenwagen rufen muss wenn die blase platzt und das kind nicht tief im becken liegt..

sie sagte zu mir... die frau ab auf den rücksitz...liegend... schüssel unter dem po.. natürlich nicht mit dem po in die schüssel sondern drunter damit das becken hoch liegt... krankenhaus anrufen und sagen das man kommt...

LG

Beitrag von 19jasmin80 01.04.10 - 11:41 Uhr

#rofl ich hatte damals keine Schüssel unterm Po ;)
Liegend reicht, egal wie. Ich lag auf dem Beifahrersitz die Lehne ganz zurückgestellt denn das Köpfchen lag bei mir damals auch nicht im Becken als der Blasensprung war.

Beitrag von sophie012 01.04.10 - 11:41 Uhr



Huhu

du bist aufgeregt, ist normal ruhig Blut und genieß noch die Ruhe und sammel Kraft !

Mein Sohn lag bis zum Schluß nicht fest im Becken und ich hatte auch die Sorgen, eins weiss ich jetzt platzt die Blase schwallartig merkst du das in jedem Fall und weisst OK liegen bleiben und einen KW rufen !

Bei mir platzte die Blase erst im Kreissaal aber auch das war nicht zu überhören und in jedem Fall zu merken !

Wenn alles i.O. war vor zwei Wochen wird jetzt auch noch alles i.O. sein ! #liebdrueck bestimmt

viele Grüße und alles Gute
sophie012