wieviel Ausfluss ist für ein Kinderwunsch normal???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von steffi7930 01.04.10 - 12:03 Uhr

Hallo!
Ich hab mal ne Frage!
Ich habe ne recht grosse Gebärmutter und somit auch immer viel Ausfluss, gibt mal Tage wo ich weniger Ausfluss habe aber auch mal Tage wo ich die Wände hochgehen könnte!
mal gelblich, mal dunkler ... zur Eisprungzeit ist es weiss durchsichtig!
Aber vorm Eisprung und nach der regel ist es fürchterlich!
Kann es der Ausfluss evtl verhindern schwanger zu werden???
Ich könnte mir das bei zu viel Ausfluss vorstellen, das man da nicht schwanger werden kann! Kann das sein??? Wer kennt sich damit aus?? Wer hat auch so viel Ausfluss Probleme???

Beitrag von manyi 01.04.10 - 12:06 Uhr

Hallo,

ich hab auch recht viel.
Ob das jetzt hinderlich zum schwanger werden ist, glaub ich allerdings nicht.
Bei meinem 1.Kind wurde ich nämlich sehr schnell schwanger.

Naja wirklich helfen konnt ich jetzt nicht, aber viell machst du einen Termin beim FA und fragst den mal.

lg

Beitrag von diekleene581 01.04.10 - 12:06 Uhr

gerade vor und während des ES ist es normal viel schleim zu produzieren und auch notwendig damit die spermien ne gute lebensgrundlage habe und den weg leichter zum ei finden.
sei froh das du soviel schleim hast, zuwenig wäre da wohl schlimmer. es gibt sogar frauen die extra kleine mittelchen schlucken um die schleimproduktion zu erhöhen. #klee

Beitrag von steffi7930 01.04.10 - 12:09 Uhr

oh okay .. nun gut .. danke für den rat #huepf

Ich dachte nun wirklich immer das es dann schwer wird für die Spermien!!!

Ich habe erst wieder am 21.5. nen termin !
Meine Frauenärztin ist derzeit total ausgebucht *seufz*

Beitrag von diekleene581 01.04.10 - 12:14 Uhr

schwer wirds eigentlich nur wenn dein schleim zu zäh und dick ist, weil dann kommen die spermien natürlich nur schwer bis garnicht durch!!! aber schön cremig und viel oder am besten natürlich spinnbar wie eiweiß is top !!! viel glück ... #huepf

Beitrag von lamia1981 01.04.10 - 12:09 Uhr

Du hast keinen Ausfluss (das wär was Krankhaftes) sondern ganz normalen Zervixschleim. Deine Beschreibung trifft genau das was der Zervixschleim machen soll. Vor dem Eisprung viel fruchtbarer Schleim (da können die Spermien besser überleben) und danach schlechterer Schleim.

Zervixschleim kommt nicht aus der Gebährmutter (also ist es völlig egal wie groß die ist) sondern aus dem Gebährmutterhals (der Zervix).

Manche Frauen schleimen mehr, manche weniger. Normal ist beides. Ich würde eher sagen, dass zur eisprungzeit viel durchsichtiger (Eiweißartig) Schleim gut ist zum schwanger werden.

Der Schleim ist übrigens ein guter Indikator für den Eisprung. Man sollte bei Kinderwunsch zur Zeit des besten Schleims Sex haben.

lg Lamia

Beitrag von steffi7930 01.04.10 - 12:13 Uhr

Also nach der Regel hab ich das extrem eklig manchmal ... das riecht sehr sehr unangenehm, das ich fast selbst vor mir weglaufen könnte und der is dann auch noch etwas dunkel, leicht bräunlich!
Und zum Eisprung oder auch nach dem Eisprung riecht der Ausfluss recht süßlich!

Beitrag von diekleene581 01.04.10 - 12:15 Uhr

wenn der ZS komisch richt solltest du aber vielleicht schon mal zum doc das abklären lassen. klar jeder schleim hat so seinen eigenen geruch, aber dieser sollte nicht ekclig sein #kratz

Beitrag von lamia1981 01.04.10 - 12:32 Uhr

Wenn der Zervixschleim riecht solltest du dich mal auf einen Pilz oder eine Infektion untersuchen lassen. Normalerweise darf der nicht unangenehm riechen (nach Frau halt aber nicht unangenehm).

Eine Infektion oder ein Pilz können sich schon negativ auf die Fruchtbarkeit auswirken.

Das braune nach der Mens ist aber normal, das sind einfach noch alte Blutreste dabei.

Wenn du magst kannst du dir mal meine Schleimkürzel (die Kategorisierung die man bei der symptothermalen Methode vornimmt) ansehen. Da hab ich ziemlich genau das Aussehen meines Schleims beschrieben:

http://www.mynfp.de/display/view/127547/

wenn du mit der Maus über die Schleimkürzel (die S und S+ etc) fährs siehst du wie mein Schleim war. Und mein Schleim ist ganz normal :-D

Beitrag von steffi7930 01.04.10 - 17:36 Uhr

hey danke ... werd da gleich mal nachschauen !!!

Was ich noch vergessen habe zu schreiben, ist zwar jetzt etwas ekelig ... aber liest mal trotzdem #hicks

Also wenn ich zb mit meinem Hund länger unterwegs bin, oder eben lange laufe ... zb nen langer stadtbummel oder eben paar Std länger aufe Beine ... wenn ich dann Ausfluss habe, dann läuft mir das manchmal an den PO und dann brennt und juckt der ganze Po! an der Vagina brennt mir gar nix vom Ausfluss her, juckt auch nicht! Nur halt wenns mal an den Po läuft!
Das is dann sooooooooo unangenehm!
Kennt ihr das auch?

Oh man mir is das immer zu peinlich meiner Ärztin das so zu erklären !! Seufz