Kerze für Lea

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muss jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von carmen-herrnhut 01.04.10 - 12:08 Uhr

Ich zünde ein #kerze für die kleine Lea an.

Ich bin so traurig und Fassungslos, ich habe Tränen in den Augen und verstehe sowas nicht.

Wie kann eine Mama nur ihr zwei Jahre altes Kind verhungern lassen ???

Hoffe es geht ihr jetzt besser !!! #schmoll

Beitrag von mysterya 01.04.10 - 12:17 Uhr

#kerze

Schrecklich sowas! Die Frau muss einfach krank sein...
Und das Mädchen hat ja noch nen Bruder...Wenigstens kann man dem noch helfen.

Beitrag von trudi-jule 01.04.10 - 12:27 Uhr

#kerze

Beitrag von lilaleo 01.04.10 - 12:31 Uhr

#kerze

Oh man habs gerae gelesen, wo soll das bloß noch hinführen, warum passt denn da keiner auf,da kann man nur den kopfschütteln und ein kleines Tränchen für die arme Lea opfern.

Beitrag von lalal 01.04.10 - 12:32 Uhr

Ich denke das du deine Trauer auch ausdrücken kannst ohne in sämtlichen Foren zu posten.

Beitrag von carmen-herrnhut 01.04.10 - 12:36 Uhr

#liebdrueck nicht böse sein

Beitrag von flitzpipe 01.04.10 - 12:44 Uhr

#kerze

Beitrag von jenny.b2006 01.04.10 - 12:44 Uhr

#kerze

Beitrag von sedaya 01.04.10 - 12:47 Uhr

#kerze

Beitrag von muckel-2006 01.04.10 - 12:54 Uhr

#kerze

Beitrag von dani0808 01.04.10 - 13:15 Uhr

#kerze

Beitrag von analir 01.04.10 - 13:34 Uhr

#kerze

Auch ich finde das schlimm und traurig!

Und noch schlimmer finde ich, dass dieses Mal die Nachbarn nicht weggeschaut haben, sondern das Jugendamt benachrichtigten - ohne Reaktion. DAS ist schlimm!

Schlimm und krank ist wohl auch, dass die Mutter nur eine Stunde nach dem Tod der Maus, ihre ach so große Trauer im Inet bekundet hat. Krank... einfach nur krank... :-[

Beitrag von twins-08 01.04.10 - 13:37 Uhr

Ja es ist furchtbar....so unglaublich. Die arme kleine Maus.

#stern#kerze


Die Mutter saß nur vor dem I-Net und hat da noch geschrieben das sie kochen kann und noch keiner verhungert ist und bis jetzt immer alle aufessen....oh man da gibt es keine Worte für. Sie muss bestraft werden!!!

Beitrag von sunflower3 01.04.10 - 13:43 Uhr

#kerze ruhe in frieden kleine lea...


jetzt sag mir bitte nicht , das diese mutter auch bei urbia vertreten war?

Lg nadine

Beitrag von cis100 01.04.10 - 15:31 Uhr

Nein ich glaub es war ne Partnerbörse!

Beitrag von kleinehexeanett 02.04.10 - 07:51 Uhr

Einfach mal bei www.ilove.de den Namen nette18tir

eingeben!!! Ironisch, was sie dort über die Wichtigkeit ihrer Kinder schreibt!

Beitrag von guezeldenise 01.04.10 - 13:46 Uhr

#kerze#kerze

Beitrag von manavgat 01.04.10 - 13:48 Uhr

Wie kann das Jugendamt keine Hilfe bereitstellen, obwohl Nachbarn informierten?

Gruß

Manavgat

Beitrag von cis100 01.04.10 - 15:30 Uhr

Weil anscheinend das Jugendamt keine Zeit hatte oder Kaffee trinken musste oder wie auch immer!

Beitrag von king.with.deckchair 01.04.10 - 17:12 Uhr

Informiere dich bitte über den Personalnotstand in den Jugendämtern, bevor du so eine Scheiße loslässt!

Beitrag von cis100 01.04.10 - 18:08 Uhr

DAS ist keine Scheiße glaub mir!

ich weiß das Personalmangel herrscht,aber in einigen Jugendämter herrscht auch des öfteren Desinteresse,wie ich am eigenen Leib feststellen musste!

Also wer lässt hier Scheiße los?

Beitrag von babyball2007 01.04.10 - 21:23 Uhr

Danke sagt eine Mitarbeiterin des Jugendamtes.

Wir machen einen harten minderbezahlten Job. Bei Desinteresse lässt sich keiner 40h die Woche von Menschen in Problemsituationen beschimpfen.

Kaffeetrinken? Macht das nicht jeder morgens?

Leider ist es so, dass Fehler, die manchen Mitarbeitern unterlaufen so tragisch enden. Natürlich wird das immer schön aufgebauscht. Die Tausende Fälle, in denen das Jugendamt geholfen hat bemerkt keiner.

Ärzte machen auch Fehler und Menschen sterben.

Die kleine Lea musste die Hölle auf Erde durchmachen. Das tut mir auch in der Seele weh. Ich kann nur hoffen, dass meine Kollegen und ich nicht einmal so eine schlimme Fehlentscheidung treffen.
So etwas möchte niemand verantworten müssen.

Beitrag von king.with.deckchair 01.04.10 - 17:28 Uhr

Ganz ehrlich würdest du auf so eine Info der Nachbarin

"So hatte bereits vor einem halben Jahr eine Nachbarin dem Jugendamt gemeldet, dass die zweijährige Lea und ihr vier Jahre alter Bruder nicht mehr so oft im Garten zu sehen seien. Die Kinder winkten nur aus dem Fenster. Außerdem kümmere sich der Großvater der Kinder, der in unmittelbarer Nachbarschaft wohnt, häufig um sie."

dringenden Hilfebedarf sehen?

Oder eher eine Nachbarin vermuten, die offenbar zuviel Zeit und eine rege Fantasie hat? "Die Kinder sind nicht mehr so oft im Garten, winken aus dem Fenster und der Opa kümmert sich oft." klingt für mich nicht nach "Ich fürchte, da ist eine überfordert, lebt in einer vermüllten Hütte und surft den ganzen Tag, statt sich um die Kinder zu sorgen."

LG
Ch.

Beitrag von viv89 01.04.10 - 14:06 Uhr

#kerze#kerze

Beitrag von pullerie 01.04.10 - 14:22 Uhr

#kerze

  • 1
  • 2