Wie soll man den drüber weg kommen..

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von larajane90 01.04.10 - 12:26 Uhr

Wenn man sich der Kinder wegen ständig sieht???

Bin wirklich voll Kummer & Verzweiflung..

"er" hat sich einfach verliebt wie er sagt.. er hat Herzklopfen..

Bis vor kurzem hat er um mich gekämpft, mir gesagt das ich die Liebe seines Lebens wäre etc.

Verstehe die Welt nicht mehr..
Hab so eine Ohnmacht in mir, und eine innere Unruhe das ich kaum hier am PC sitzen kann..

Heute kommt er her um seine Tochter zu sehen..
Wie soll ich denn damit umgehen? Wie soll ich reagieren?
reden? kämpfen? aufgeben? in ruhe lassen..

bin einfach nur verzweifelt..
bitte um hilfe

Beitrag von munter 01.04.10 - 12:35 Uhr

Hallo larajana,

ich kann dich gut verstehen! Kannst du dir für die Zeit, in der dein Ex die Kinder holt und wieder nach Hause bringt, eine Freundin holen, die die "Übergabe" macht, so dass du deinem Ex nicht zu begnen musst? So habe ich es einige Male gemacht (mein Ex kommt allerdings auch nur etwa alle vier Wochen) und es hat mir sehr geholfen. Außerdem kläre ich alles, was wir besprechen müssen nur per Mail. Das hat aber auch andere Gründe, die hier nichts zur Sache tun. Wenn du Abstand brauchst, dann nimm ihn dir! Es ist wichtig, dass du jetzt an dich denkst, damit du Kraft für dich und die Kinder hast!

Fühl dich mal ganz lieb gedrückt!

munter