Wannengeburt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von andrroeh 01.04.10 - 12:39 Uhr

Mein Mann fragt mich wie ich denn entbinden
möchte wenn ich nicht wüsste was mir dabei
gut tut wer sollte es denn dann wissen??#gruebel

Aber jetzt mal ehrlich woher zur Hölle soll
ich das Wissen????Ich habe keine 1 1/2 Monate
mehr und ich habe das Gefühl die Zeit
rennt immer schneller.

Ich habe ne riesen Angst vor den Schmerzen.#zitter
Zu Anfang habe ich immer gedacht zur Not
gibts halt nen KS aber abgesehen davon dass
das natürlich nicht gerade optimal für den
Wurm ist, ist auch das ja nicht so ganz
schmerzfrei speziell hinterher.
Jetzt denk ich über ne Geburt in der Wanne
nach. Vielleicht ist jemand hier der das schon
gemacht hat??? Und erzählt mal wie es so war!!!

Beitrag von petitange 01.04.10 - 12:45 Uhr

Hatte zwar nie eine Wannengeburt, aber wenn du Angst hast vor Schmerzen, dann frage doch einfach nach einer Periduralanesthesie (PDA). Die kann grundsätzlich so eingestellt werden, dass du noch etwas spürst, aber keine richtigen starken Schmerzen hast. Ich kann nicht verstehen, dass in Deutschland Frauen einen Kaiserschnitt machen lassen, nur um die Geburtsschmerzen zu vermeiden, denn danach hat man wohl noch viel mehr Schmerzen und sein ganzes Leben lang eine Narbe. Also bei mir in Frankreich ist es die Ausnahme, wenn eine Frau ohne PDA entbindet und ich muss sagen, ich hab' sie zwar erst ganz am Ende genommen, aber das ist schon angehm und es gab nie auch nur das geringste Problem deswegen (habe zwie Kinder).

Beitrag von erdbeerschnee 01.04.10 - 12:58 Uhr

Eine PDA ist zwar eine feine Sache, aber man sollte nicht ausser Acht lassen, was es mit sich zieht... nämlich kann man dann nur im liegen entbinden im Bett (was nach Kopfstand das denkbar blödeste ist) du kannst nicht mehr selbstbestimmt durch die Gegend laufen um auch bissel den Schmerzen davon zu "rennen" und du kannst auch nicht mehr auf Toilette #hicks

Ich hatte zwar keine PDA sondern "nur" Schmerzmittel aber es war der reinste Teufelskreis -> Schmerzen waren trotzdem da, ich konnte nichtmal mehr gerade stehen was natürlich das Bett zur Folge hatte - dadurch wurden die Wehen weniger also Wehentropf obwohl weder Muttermund noch Damm "reif" für die Geburt waren also... naja.... wie das dann alles so ist #schmoll

Frau sollte wirklich gut abwägen ;)

Beitrag von baby.2010 01.04.10 - 12:45 Uhr

also,bevor mein jetzt 6.kind geboren war,war meine wannengeburt die allerschönste!!
(habe rundes bett,bett,hocker,wanne hinter mir!)
wie es war? naß.grins.aber schön mollig warm,hat etwas schmerz genommen...was soll man sagen?
also,ich hatte für dieses mal wieder wannengeburt geplant!
war aber nix;-)diesmal wurde es eine ungeplante,35 minütige hausgeburt ohne hebamme auf meinem sofa#huepfDAS war dann die schönste geburt von allen;-);-);-);-)
wannengeburt ist eine tolle entscheidung!

LG sandra & Youcef 12 Tage#verliebt

Beitrag von -sunshine-1985- 01.04.10 - 13:24 Uhr

Ach du meine Güte, ja, was macht man denn dann, wenn man plötzlich sein Kind in den Händen hält und es ist kein Arzt oder Hebi in Sicht??? #schock#schock#schock
Nabelschnur????? Nachgeburt???

Sorry, bin hysterische Erstgebärende #schein

Lg
Irene (ET-26)

Beitrag von erdbeerschnee 01.04.10 - 13:01 Uhr

achja noch vergessen: lass dir in der Wanne NIEMALS Schmerzmittel geben !!! Das ist eigentlich auch verboten und schliesst eine Wassergeburt aus.

Ich habe IN der Wanne ne Spritze bekommen und das war soooooo schrecklich weil ich immer untergegluckert bin weil die mich so abgeschossen haben :-[

Erdbeerschnee - die diesmal eine Wassergeburt im Geburtshaus ohne jegliche Schmerzmittel anstrebt

Beitrag von muffin357 01.04.10 - 13:38 Uhr

Hallo --

das musst Du vorher doch überhaupt nicht wissen, --- während der Geburt verhältst Du dich automatisch so, wie es Dir guttut oder probierst mit der Hebi Positionen aus und findest dann raus, was Dir gut tut ...

vorher was planen ist absoluter quatsch ...

wenn du allerdings erwägst, auch die wanne "auszuprobieren", dann musst du vorher dran denken, die erforderlichen Tests machen zu lassen, dass die dich überhaupt reinlassen ....

alles gute ...
tanja,
die vor der geburt sich alles supermegatoll mit Positionen ausgedacht hatte und als es soweit war nuuuuuuuuuuuur noch liegen wollte *g*